Wochenendergebnisse in den Kinocharts

phantastische-tierwesen-ii
Bleibt weiter obenauf: „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ (Bild: Warner)

In Deutschland kann sich „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ mühelos auf dem Spitzenplatz behaupten. Am zweiten Wochenende kamen noch einmal 530.000 Zuschauer hinzu, was das Gesamtergebnis auf nunmehr 1,7 Mio. gelöster Tickets schraubt. Platz zwei geht nach wie vor an „Willkommen bei den Hartmanns“, der am vierten Wochenende immer noch auf 230.000 Zuschauer kommt und gesamt bei 2,1 Mio. Besuchern steht. Der Sci-Fi-Thriller „Arrival“ ist mit 140.000 gelöster Tickets bester Neuzugang auf Platz drei.
Am Thanksgiving-Wochenende hat Disney mit „Vaiana“ einen sensationellen Start hingelegt. 80,4 Mio. Dollar spielte der neue Animationsfilm ein und blieb damit gar nicht so weit vom bisher besten Thanksgiving-Start eines Disney-Films („Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ mit 93,6 Mio. Dollar) entfernt. Auf Rang zwei wurde damit „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ verdrängt, der sich aber nicht grämen muss, da er immerhin noch auf 65,3 Mio. Dollar kam und damit gesamt bei 155,8 Mio. Dollar steht. Platz drei verteidigt „Dr. Strange“, der nach weiteren 19 Mio. Dollar bei nunmehr etwas über 200 Mio. Dollar angekommen ist.