Begabt – Die Gleichung eines Lebens

Blu-ray Review

20th Century Fox, 23.11.2017

OT: Gifted

 


„Niemand mag Klugscheißer!“

In Begabt muss sich Frank mit seiner hochbegabten Nichte auseinandersetzen.

Inhalt

Begabt - Die Gleichung des Lebens Blu-ray Review Szene 1
Mary findet, dass sie aussieht wie eine Disney-Figur

Frank erzieht seine Nichte Mary alleine. Während er in der kleinen Hafenstadt Boote repariert, hat er sie in der „Freizeit“ selbst unterrichtet. Da Mary ohne Zweifel einen hohen Intelligenzfaktor aufweist und mit ihren sieben Jahren auch schon mal die Finanzkrise in Europa prognostiziert, fürchtet Frank, dass sie ohne die soziale Kompetenz im Verbund von Gleichaltrigen irgendwann den Bezug zur Realität verliert. Also schickt er sie erstmals in die Schule. Dort langweilt sich Mary mit den „lächerlichen“ Rechenaufgaben und verblüfft ihre Lehrerin mit dem Ergebnis der Quadratwurzel aus 7659. Doch Frank wehrt sich gegen die Versuche der Schulleitung, seine Schutzbefohlene mit einem Vollstipendium auf eine Hochbegabten-Schule zu schicken und sie damit erneut zu etwas „Besonderem“ werden zu lassen. Doch dann taucht Marys Oma auf, die mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln möchte, dass aus ihrer Enkelin das Wunderkind wird, das eigentlich die Mutter hätte werden können. Ihr erster Weg führt über den Richter, bei dem sie das Sorgerecht beantragt …

Begabt - Die Gleichung des Lebens Blu-ray Review Szene 5
Marys Lehrerin Bonnie empfindet bald mehr für den Ziehvater

Marc Webb hatte 2009 mit (500) Days of Summer einen viel gelobten Independent-Hit, der ihm nach zahlreichen Musikvideos die Tür nach Hollywood öffnete. Das nutzte er, um die beiden Amazing-Spider-Man-Filme mit Andrew Garfield zu inszenieren. Nun, drei Jahre später, kehrt er zurück zum dramatischen Genre und inszeniert einen bewegenden Familienfilm, der ein flammendes Plädoyer für Normalität ist. Dabei ist er als Ex-Superhelden-Inszenator nicht mal der einzige, der das Universum für den Moment verlässt, sondern hat sich mit Chris Evans auch den amtierenden „Captain America“ als Verstärkung geholt. Und dass der mittlerweile ein ernst zu nehmender Schauspieler mit bewundernswert selbstironischen Spiel geworden ist, zeigt er hier erneut. Sein unverkrampfter und entwaffnend authentischer Umgang mit seiner hochbegabten Nichte sorgt für viele warmherzige und ebenso witzige Momente. Das fängt bereits in der Eröffnungsszene an, als er Mary mit einem „speziellen“ Frühstück zum Tisch lockt und die junge Dame vor einer Schüssel mit einer bestimmten „Special“-Variante eines Cerealien-Herstellers sitzt.

Begabt - Die Gleichung des Lebens Blu-ray Review Szene 11
Mary beeindruckt auch den Mathematik-Professor

Die junge Dame wird im Übrigen von Mckenna Grace gespielt, die schon seit 2013 im „Geschäft“ ist und zuletzt in Independence Day: Wiederkehr überzeugte. Was sie hier als Dreikäsehoch mit Naseweis-Attitüde abliefert, nötigt sicherlich jedem Respekt ab, der sich Begabt – Die Gleichung eines Lebens anschaut – egal, ob es Karaoke-Einlagen sind oder vorlaute Kommentare in der Schule. Ob sie ihrem Ziehvater nahezu unbeantwortbare Fragen stellt oder ihn immer wieder mit ihrem Wissen verdutzt – die elfjährige Darstellerin stiehlt (einem durchaus guten) Evans immer wieder die Show. Neben den wirklich herausragenden Schauspielleistungen ist es aber vor allem die Geschichte, die überzeugt. Erwartungshaltungen, gesellschaftliche Konventionen, Wunschdenken und soziale Interaktion – all das verpackt Marc Webb in ein vordergründiges Familiendrama-Kleid. Der Film vermittelt bewegend den Konflikt zwischen der Integration eines hochbegabten Kindes ins normale Leben und Förderung der Fähigkeiten(en). Viele Eltern, deren Kinder mit hoher Intelligenz gesegnet sind, werden sich hier wiederfinden. Und selbst wenn dabei manchmal der Aspekt der Bedürfnisse von Mary etwas zu kurz gerät, hat Begabt das Herz am rechten Fleck.

Bild- und Tonqualität

Begabt - Die Gleichung des Lebens Blu-ray Review Szene 4
Die Oma möchte Marys Talent fördern – um jeden Preis

Begabt – Die Gleichung eines Lebens  hat ein Bild mit warmen Farben und einem leichten Hang zu gelb-brauner Filterung. Während der Tageslichtszenen ist der Kontrastumfang etwas eingeschränkt. Seitlich einfallendes Licht verringert gute Schwarzwerte und während der dunkleren Szenen nimmt die Körnung zu. Außerdem ist die Schärfe nur mittelmäßig, was schon bei Close-ups auffällt und in Halbtotalen noch stärker zum Tragen kommt. Während des Schulunterrichts bleibt die Dynamik ebenfalls eher schwach und besteht quasi nur aus Brauntönen.
Akustisch liefert Fox wie gewohnt eine dts-HD-MA-Spur nur für den Originalton, während die deutsche Fassung mit regulärem dts auskommen muss. Das ist natürlich bei einem dialoglastigen Film wie Begabt nicht sonderlich dramatisch – zumal die dts-only-Spur ihre Arbeit differenziert und mit gut verständlichen Dialogen verrichtet. Die Filmmusik

Bonusmaterial

Begabt - Die Gleichung des Lebens Blu-ray Review Szene 2
Frank hingegen möchte, dass Mary so normal wie möglich aufwächst

Das Bonusmaterial von Begabt wird von fünf entfallenen Szenen eröffnet und um in zweiminütiges „On the Set“ sowie einige Promo-Clips erweitert.

Fazit

Begabt – Die Gleichung eines Lebens zeigt zwar nicht ganz frei von Hollywood-Klischee den Weg eines hochbegabten Kindes nach, brilliert aber mit sehr guten Darstellern und gut ausbalanciertem Drehbuch. Ein echter Tipp – und das nicht nur für Familien mit ähnlichem Hintergrund.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 60%
Tonqualität (dt. Fassung): 65%
Tonqualität (Originalversion): 65%
Bonusmaterial: 30%
Film: 80%

Anbieter: 20th Century Fox
Land/Jahr: USA 2016
Regie: Marc Webb
Darsteller: Chris Evans, Mckenna Grace, Lindsay Duncan, Jenny Slate, Octavia Spencer, Michael Kendall Kaplan, John M. Jackson,
Tonformate: dts HD-Master 5.1: en // dts 5.1: de
Bildformat: 2,35:1
Laufzeit: 101
Codec: AVC
FSK: 6

Trailer zu Begabt – Die Gleichung des Lebens

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.