Flying Clipper

Neues 4K UHD Review ist online: „Flying Clipper“

Bis zum 18. August noch als Blu-ray-only-Rezension. Dann folgt der Nachtrag zur UHD, deren Veröffentlichung verschoben wurde. Aber auch die Blu-ray lockt mit einem vom 4K-Scan remasterten Bild des 65 Jahre alten 70mm-Klassikers aus deutscher Produktion.

Viral

Neues Blu-ray Review ist online: „Viral“

Effektiver, atmosphärischer und herausragend authentisch gespielter Horrorthriller, in dem eine Epidemie fast die ganze Menschheit auslöscht.

Wochenendergebnisse in den Kinocharts

Bleibt an der Spitze: „Ich, Einfach unverbesserlich 3“ (Bild: Universal Pictures)

Trotz des potenten Neustarts von „Spider-Man: Homecoming“ behielt in Deutschland das „Ich, Einfach unverbesserlich“-Franchise die Nase vorn. Mit 680.000 Zuschauern am zweiten Wochenende steht der dritte Teil nun knapp vor der 2-Mio.-Zuschauer-Marke. „Spider-Man: Homecoming“ blieb mit 300.000 Besuchern etwas unter den Erwartungen und ist damit auch der schlechteste aller sechs Spider-Man-Filme seit dem ersten mit Tobey Maguire. Rang drei geht an „Das Pubertier“, der noch einmal 100.000 Zuschauer hinzu addieren konnte.

In den USA kann „Planet der Affen: Survival“ nicht nur die Kritiker, sondern auch das Publikum überzeugen. Mit gut 60 Mio. Dollar am ersten Wochenende übernimmt der Abschluss der Trilogie die Spitze von „Spider-Man: Homecoming“, der mit 47,4 Mio. Dollar nun bei gesamt 210,4 Mio. Dollar steht und und in Kürze schon in die Top Drei der erfolgreichsten Filme 2017 ziehen könnte. Der aktuell dritte Platz gebührt „Ich – Einfach unverbesserlich 3“, der nach weiteren 19,2 Mio. Dollar nun bei 188 Mio. Dollar steht und damit schon erfolgreichster Animationsfilm des Jahres in den USA ist.

Wochenendergebnisse in den Kinocharts

Spitze wie eh un je: „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ (Bild: Universal Pictures)

Trotz immer noch warmem Sommer-Wetters konnte „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ die Massen motivieren. 850.000 Zuschauer strömten in die Kinosäle und markierten damit den besten Start eines Teils der Reihe („Minions“ nicht mit eingerechnet). Das lässt hoffen, dass mal wieder ein Film Langlaufqualitäten beweist und sollte für den Verleih die Kassen klingeln lassen. Platz zwei geht an „Transformers: The Last Knight“, der sich in Deutschland besser hält als in den USA und weitere 110.000 Besucher zu nun knapp einer Mio. Zuschauer Gesamtergebnis hinzuaddiert. Auf Platz drei startet „Das Pubertier“ von Leander Haußmann mit 70.000 gelösten Tickets.In den USA hat auch das zweite Reboot von „Spider-Man“ einen fulminanten Start erwischt. Der nun im Avengers-Universum verankerte und von Marvel mitproduzierte „Spider-Man: Homecoming“ spielt am Startwochenende 125 Mio. Dollar ein, was sogar über den Erwartungen liegt. Platz zwei geht an „Ich – Einfach unverbesserlich 3“, der sich mit 37,3 Mio. Dollar gut hält und gesamt bei 152 Mio. Dollar steht. Rang drei geht an Baby Driver, der weitere 13 Mio. Dollar auf sein Konto von nun erstaunlichen 57 Mio. Dollar häufen kann.