Life Partners

Blu-ray Review

Life Partners Blu-ray Review Cover
Ascot Elite, seit 01.12.2015

OT: Life Partners

 


Frauen Ende 20

Life Partners beweist, wie lebensecht gerade der Independentfilm sein kann.

Inhalt

Life Partners Blu-ray Review Szene 6
Paige und Sasha sind seit Jahren schon allerbeste Freundinnen – und zwar …

Sasha ist lesbisch, Paige nicht. Das hindert die beiden aber nicht daran, seit ewigen Zeiten beste Freundinnen zu sein. Das einzige, woran es hakt, wäre ein richtiger Partner oder eine Partnerin für beide, denn immerhin geht man auf die 30 zu. Also datet man sich durch einige Internetportale, trifft Mannsweiber und Weibskerle, um dann festzustellen, dass ziemlich viele Freaks auf der Welt leben. Dann jedoch lernt Paige den smarten Arzt Tim kennen und verliebt sich – auch wenn der ständig aus Big Lebowski zitiert und Paige vorhält, dass sie den Film nach der Hälfte ausgemacht hat. Schlimmer aber ist noch, dass die alten Gewohnheiten zwischen den beiden Freundinnen beginnen unter Paiges Beziehung zu leiden. Plötzlich ist Sashas Freundin nicht mehr permanent greifbar und bei ihr schlafen kann sie auch nicht mehr spontan. Doch so richtig seltsam wird’s, als auch Sasha eine (komische) Frau kennenlernt …

Life Partners Blu-ray Review Szene 1
… in jeder noch so intimen Situation

Überraschung: Eine Komödie aus den USA, die trotz des Themas Homosexualität zu keiner Zeit in Plattitüden versinkt, sondern so authentisch und real wie nur irgend möglich erscheint und eine Frauenfreundschaft beleuchtet, die so unmittelbar aus dem Leben gegriffen scheint, dass man die sonst übliche Oberflächlichkeit amerikanischer Filme fast vergisst. Life Partners, der erste abendfüllende Film von Susanna Fogel (Chasing Life) ist ebenso locker inszeniert wie er glaubwürdig und ohne jede Affektiertheit gespielt ist. Leighton Meester (Gossip Girl) und Gillian Jacobs (Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern) harmonieren einfach perfekt miteinander und Fogel schafft es immer wieder genau DIE Gefühle zu treffen, die jeder schon mal ähnlich erlebt hat. Als männlicher Zuschauer (und Filmfan) kann man sich beispielsweise exakt in Tims Gemüt einfühlen, wenn er mit Paige The Big Lebowski gucken möchte und seine Auserwählte nebenan ständig ins Handy schaut. Die Mädels indes werden permanente Déjà Vus erleben, wenn Tim ständig in die geliebte Filmromanze reinquatscht oder Paige und Sasha ihre traditionellen Rituale abhalten. Dass das Skript so ausgewogen, authentisch und glaubwürdig geraten ist, liegt zu einem guten Teil auch daran, dass Fogel und ihre Co-Autorin Joni Lefkowitz autobiografische Züge verarbeitet haben. Denn den zwei besten Freundinnen ging es schon ähnlich, als Lefkowitz ihre zukünftige Ehefrau kennenlernte. Kritisieren kann man, dass die männliche Nebenrolle des Tim von Adam Brody etwas emotionslos gegeben wird und neben den beiden starken Hauptfiguren fast komplett untergeht. Außerdem lässt Life Partners mit zunehmender Drama-Queen-Attitüde sowohl vom Tempo als auch vom Sprachwitz etwas nach. Das ist aber letztlich nur ein kurzer Zeitraum des 90-minütigen Films, der zum Finale hin wieder genau den richtigen Ton trifft und es dann auch noch schafft, den Bogen zum Anfang zurückzuspannen.

Life Partners Blu-ray Review Szene 2
Manchmal sind die Mädels auch einfach mal albern

Bild- und Tonqualität

Life Partners Blu-ray Review Szene 4
Wie kommt Paiges neuer Freund Tim bei Sasha an?

Harmonische und natürliche Farben präsentiert die Blu-ray von Life Partners. Zwar bleibt die Schärfe eher mittelprächtig, doch dafür ist die Bildlage stabil und die Laufruhe hoch. Rauschen oder eine starke Körnung bleiben aus. Der Kontrastumfang gerät wiederum sehr gut, Schwarzwerte sind knackig und Farben wirken lebhaft. Akustisch bleibt Life Partners fast vollkommen unspektakulär. Die Dialoge kommen gut verständlich aus dem Center und ein wenig Naturatmosphäre verirrt sich schon mal auf den Rearspeakern. Direktionale Effekte, Dynamik oder Surround-Highlights sucht man hier aber vergeblich.

Bonusmaterial

Life Partners Blu-ray Review Szene 3
Sonnige Aussichten?

Neben den Original- und einem Alternativtrailer stehen noch weitere Programmtipps zur Verfügung. Das war dann aber auch alles im Bonusmaterial von Life Partners.

Fazit

Life Partners ist ein Film über Freundschaft und Beziehungen sowie über Beziehungen und Freundschaft. Susanna Fogel hat mit ihrem Film das geschafft, woran große Produzenten und Autoren scheitern: Einen ebenso aufrichtigen wie authentischen Film über Frauen Ende 20 zu drehen.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 70%
Tonqualität (dt. Fassung): 60%
Tonqualität (Originalversion): 60%
Bonusmaterial: 10%
Film: 80%

Anbieter: Ascot Elite
Land/Jahr: USA 2015
Regie: Susanna Fogel
Darsteller: Leighton Meester, Gillian Jacobs, Gabourey Sidibe, Beth Dover, Abby Elliott, Adam Brody, Mark Feuerstein
Tonformate: dts HD-Master 5.1: de, en
Bildformat: 2,35:1
Laufzeit: 93
Codec: AVC
FSK: 12