Mud – Kein Ausweg

Blu-ray Review

Mud - Kein Ausweg Blu-ray Review Cover
Ascot Elite, 13.05.2014

OT: Mud

 


Männerfreundschaft

Bewegendes Drama mit glänzenden Darstellern.

Inhalt

Mud - Kein Ausweg Blu-ray Review Szene 1
Das Boot im Baum ist Ausgangspunkt einer spannenden und dramatischen Geschichte

Ellis und Neckbone, zwei Jungens, die in eher ärmlichen Verhältnissen irgendwo in der sumpfigen Gegend von Arkansas leben, finden bei einem ihrer gemeinsamen Ausflüge in die Wälder ein Motorboot hoch oben in einem Baum. Kurz darauf kreuzt ein Typ auf, der sich Mud nennt, in dem Kahn zu leben scheint und die Jungs um Hilfe bittet. Vor allem Ellis scheint neugierig und versorgt den Fremden zunächst mit Lebensmitteln – zumal sich seine Eltern immer wieder streiten, von Scheidung reden und der mysteriöse aber freundliche Typ eine Art Zuflucht für den Jungen ist. Als Ellis per Zufall mitbekommt, dass Mud von der Staatspolizei gesucht wird, stellt er ihn zur Rede und erfährt, dass dieser (angeblich um die Freundin zu schützen) jemanden erschossen hat. Dennoch hilt er ihm weiter, stellt Kontakt zur Außenwelt her und besorgt gemeinsam mit Neck Teile, um das Boot für die Flucht wieder flott zu bekommen. Während sie dies tun, rotten sich die Angehörigen des Toten zusammen und fordern den Kopf von Mud …

Mud - Kein Ausweg Blu-ray Review Szene 2
Mud bittet Neck und Ellis um Hilfe

Mississippi, zwei Jungens, ein vermeintlicher Mörder – was nach Mark Twain klingt, entpuppt sich als vorzüglich beobachtetes Coming-of-Age-Drama, das seine Geschichte langsam, aber umso nachhaltiger entfaltet. Wer auf rasant erzählte Filme steht, wird hier nicht fündig, denn Jeff Nichols nimmt sich in Mud – Kein Ausweg Zeit. Zeit, seine Figuren vorzustellen und deren Motive und Beweggründe nach und nach zu klären. Zeit, eine Atmosphäre zu erschaffen, die gefangen nimmt. Nichols, der mit Take Shelter bereits bewiesen hat, wie man gut erzähltes, packendes Kino inszeniert, ohne es an jeder Ecke krachen zu lassen, beweist erneut, dass er zu den talentiertesten jüngeren Filmemachern gehört und dem action- und effektübersättigten Mainstream cineastische Gegenentwürfe von hoher emotionaler Tragweite und erzählerischer Dichte gegenüberstellen kann.

Mud - Kein Ausweg Blu-ray Review Szene 3
Gemeinsames Bohnen-aus-der-Dose-essen verbindet

Vertrauen kann er dabei auf glänzende Darsteller. Und das eben nicht nur wegen eines sich immer mehr vom Sonny-Boy-Image verabschiedenden Matthew McConnaughey, der hier (mit furchtbarer Gebissprothese) bereits vorwegnimmt, was er in Dallas Buyers Club zur oscarprämierten Performance entwickelte, sondern vor allem wegen des jungen Tye Sheridan. Der wurde zum einen schon von Terrence Malick für Tree of Life entdeckt und darf zum anderen 2014 gleich in vier großen Produktionen an der Seite solcher Stars wie John Travolta, Ewan McGregor, Charlize Theron und Chloe Grace Moretz spielen. Ihm gelingt es, den von einem hohen Gerechtigkeitssinn getriebenen und seinen Platz in der Welt suchenden jungen Ellis in Mud – Kein Ausweg glaubhaft darzustellen. Sheridan gibt der vielschichtigen Figur, die ebenso idealistisch und selbstbewusst wie unschuldig und sensibel ist, ein Gesicht und liefert haufenweise Identifikationsmöglichkeiten. Sein Wunsch nach Anerkennung und Zuwendung, sein gesamtes Verhalten löst mal Bitterkeit und dann wieder Hoffnung aus, lässt aber nie kalt und hat seinen Höhepunkt, wenn er Mud die aufgestaute Wut entgegenbringt.

Bild- und Tonqualität

Mud - Kein Ausweg Blu-ray Review Szene 4
Er hat einen ganz besonderen Grund, hinter Mud her zu sein

Die epischen Weiten des Mississippideltas könnte Mud – Kein Ausweg kontraststärker präsentiert werden. Die Schwüle und die Feuchte der Schauplätze werden mit warmen Farben dargestellt, die Schärfe ist in Nahaufnahmen gut, lässt in Halbtotalen aber etwas nach. Hin und wieder rutschen Objekte etwas aus dem Fokus.
Vereinnahmend und präsent ist von Beginn an der hervorragend zum Film passende Soundtrack von Mud – Kein Ausweg. Auch das Plätschern und die Naturgeräusche am großen Fluss im Süden der USA werden atmosphärisch über die Rearspeaker wiedergegeben. Da Actionmomente größtenteils ausbleiben, ist es an den Schrotflintenschüssen gegen Ende, noch mal zu zeigen, was der Ton drauf hat – wunderbar, wie die Schüsse in der Ferne verhallen.

Bonusmaterial

Mud - Kein Ausweg Blu-ray Review Szene 5
Muds Freundin Juniper ist in Gefahr

Neben den beiden Originaltrailern versammeln sich Interviews, eine B’Roll und ein viertelstündiges Making-of, das sehr familiär und intim geraten ist und durchaus vom Stolz der Filmbeteiligten berichtet, dass man ein dichtes Skript zur Verfügung hatte, das nicht von ungefähr an die Geschichte(n) von Tom Sawyer und Huck Finn erinnert.

Fazit

Mud – Kein Ausweg ist großartig erzähltes, emotional packendes und herausragend gespieltes Coming-of-Age-Drama vor schwüler Südstaatenkulisse – ein kraftvoller Film!
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 70%
Tonqualität (dt.): 75%
Tonqualität (Originalversion): 75%
Bonusmaterial: 40%
Film: 90%

Anbieter: Ascot Elite
Land/Jahr: USA 2012
Regie: Jeff Nichols
Darsteller: Tye Sheridan, Reese Witherspoon, Matthew McConaughey, Michael Shannon, Sarah Paulson, Sam Shepard
Tonformate: dts HD-Master 5.1: de, en
Bildformat: 2,35:1
Laufzeit: 130
Codec: AVC
FSK: 12