Survival Game

Blu-ray Review

Survival Game Blu-ray Review Cover
Capelight, seit 20.05.2016

OT: Mafiya

 


Die Mafia gewinnt

Visuell beeindruckende Sci-Fi-Dystopie aus Russland.

Inhalt

Survival Game Blu-ray Review Szene 4
Der Spielleiter eröffnet die neue Staffel von “Mafia” …

Moskau 2072: Die erfolgreichste TV-Show ist “Mafia”, in der elf Kandidaten gegeneinander antreten. Das Spiel will es so, dass neun von diesen per Zufallsgenerator zu Zivilisten erklärt und zwei weitere der Mafia angehörig deklariert werden. Wer wer ist, weiß nur der Computer. Die Aufgabe der Zivilisten ist es, die Mafiaangehörigen zu entlarven, um ihr Leben zu retten. Denn jede Nacht wird ein Zivilist durch die Konfrontation mit seinen Urängsten getötet. Wer am Ende übrig bleibt, kassiert die Kleinigkeit von 1 Mrd. Dollar. Und die Kohle kann wohl jeder der Kandidaten gut gebrauchen. Um aber um das Geld wirklich ernsthaft mitzuspielen, müssen sich die elf Frauen und Männer ihren ureigenen Ängsten stellen – und das überlebte bisher niemand …

 

Survival Game Blu-ray Review Szene 5
… und das Volk schaut zu

Wenn ein Film in den deutschen Kinos startet und insgesamt 346! Zuschauer versammeln kann, dann hat entweder jemand ganz andere Vorstellungen von Vermarktung oder das Ding ist eine Gurke. Im Falle von Survival Game kann Letzteres definitiv verneint werden. Denn selbst wenn man der etwas dünnen Geschichte (basierend auf dem Gesellschaftspiel “Mafia”), die wie ein Mix aus Battle Royale, Running Man und Matrix daherkommt nicht gerade Innovationskraft zusprechen kann, so ist die Optik doch außergewöhnlich und herausragend. Ob das die einzelnen virtuellen “Arenen” sind, in denen die Kandidaten mit ihren Ängsten konfrontiert werden, die coolen Hologramm-Displays, auf denen die Zuschauer der Show folgen oder die düster in Szene gesetzte Kulisse mit ihrer wie ein Planet gestalteten Simulations-Kugel. Gerade Letztere sowie die Kulissen der Sendung erinnern stark an einen Mix aus HR Giger und Matrix. Survival Game kümmert sich dabei nicht groß um seine Figuren und beschränkt sich auf eine kurze Vorstellung zwischen den Abstimmungsrunden. Sympathisch ist dabei keiner gezeichnet – im Gegenteil: Gerade die Herren der Zunft überbieten sich mit aggressiv-arrogantem Verhalten. Der Film vermisst es geradezu, einen “Helden”, eine Identifikationsfigur aufzubauen, der man wünscht, dass sie am Ende eben nicht getötet wird und die Kohle absahnt. So wie es Sarik Andreasjan inszeniert, gönnt man allerdings keinem das Geld. Also konzentrieren wir uns lieber wieder auf die Optik und das Geschehen. Die einzelnen Simulationen sind teils rasant (Blutiger Kampf von “Butcher”, Kriegstrauma von “”) und teilweise spannend umgesetzt (Flugzeugabsturz mit Laura an Bord). Zwar sind nicht sämtliche CGI-Effekte überzeugend, doch irgendwie passen selbst die schwächeren zum stilisierten Look des Films. Zu den Besseren gehört definitiv Keerans Kampf gegen das vielkopfige Lavamonster, das nicht nur gut animiert ist, sondern auch höchst eigenständig in der Optik.

Survival Game Blu-ray Review Szene 7
Keeran und Katja erleben ihren gemeinsamen Alptraum

Bild- und Tonqualität

Survival Game Blu-ray Review Szene 1
Prüfung: Angst vor Wasser

Da mir zum Review lediglich ein Stream zur Verfügung stand, ist eine objektive Bewertung von Bild und Ton bei Survival Game leider nicht möglich. Vom Look her wirkt das Bild stark stilisiert, nutzt diverse Filter, um die Simulationen in Szene zu setzen. Manchmal (wie im Kriegsszenario Walters) wirken Farben fast monochrom und im Studio herrschen Blau- Grau und Rottöne vor. Naheinstellungen wirken etwas weich und könnten detaillierter sein – allerdings ist das ein für russische Filme ziemlich typischer Look. Der Kontrastumfang geht in Ordnung, schwarz ist knackig.
Da der Stream nur in 2.0 Stereo vorliegt, lässt sich der Ton von Survival Game ebenfalls nicht bewerten. Während der Simulationen (vor allem im Kriegsszenario) gibt’s aber trockene Gewehrschüsse, die schon in 2.0 wirklich deftig rüberkommen. Die Stimmen der überraschend guten Synchronisation kommen prägnant und gut eingebettet rüber und insgesamt wirkt das Ganze akustisch harmonisch.

Bonusmaterial

Survival Game Blu-ray Review Szene 3
Erinnert an berühmte Vorbilder aus dem Sci-Fi-Genre: Die Optik von “Survival Game”

Auch das Bonusmaterial von Survival Game konnte leider nicht gesichtet werden, weshalb eine Besprechung und Bewertung hier enfallen muss.

Fazit

Stil geht über Substanz in diesem russischen Mix aus Sci-Fi, Horror und Fantasy, der optisch auf voller Länge überzeugen kann. Survival Game sollte dem aufgeschlossenen Sci-Fi-Fan gefallen und wird im Heimkino sicherlich mehr als 346 Zuschauer/Käufer finden.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: keine Wertung möglich
Tonqualität (dt. Fassung): keine Wertung möglich
Tonqualität (Originalversion): keine Wertung möglich
Bonusmaterial: keine Wertung möglich
Film: 60%

Anbieter: Capelight/AL!VE
Land/Jahr: Russland 2015
Regie: Sarik Andreasjan
Darsteller: Wadim Tsallati, Violetta Getmanskaja, Wenjamin Smekhow, Viktor Werzhbitskij, Olga Tumajkina, Aleksej Grischin
Tonformate: dts HD-Master 5.1: de, en
Bildformat: 2,35:1
Laufzeit: 91
Codec: AVC
FSK: 12

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.