Tage der Freiheit – Schlacht um Mexiko

Blu-ray Review

OT: Cinco de Mayo: La batalla

Tage der Freiheit - Schlacht um Mexiko Blu-ray Review Cover
Pandastorm/Ascot Elite, ab 13.05.2014

 


Geschichte wird gemacht

Ohne die Ereignisse am 05. Mai 1862 sähe Mexiko heute vermutlich ganz anders aus.

Inhalt

Tage der Freiheit - Schlacht um Mexiko Blu-ray Review Szene 1
Nach der Explosion im Lager von Zaragozas Männern müssen alle ihren Beitrag leisten

„Mexiko ist kein Gegner für uns“ – die überheblichen Wort des Generals Charles Ferdinand Latrille klingen herrlich in den Ohren Napoleons III. Der wünscht sich schon lange, einen Fuß nach Amerika zu bekommen und will die aktuelle Schwäche Mexikos, das nach dem beendeten Bürgerkrieg finanziell ruiniert scheint, dafür ausnutzen. Gemeinsam mit spanischen und britischen Schiffen landet Latrille mit 5000 Männern an der Küste des mittelamerikanischen Staates an und gibt offiziell an, die Schulden Mexikos eintreiben zu wollen. Als klar wird, dass es nicht um Geld, sondern darum geht, dass Napoleon die konstitutionelle Regierung unter Juarez durch einen Monarchen ersetzen will, greift erneut Revolutionsgeneral Ignacio Zaragoza ins Geschehen ein. Der hatte schon im Bürgerkrieg die Entscheidung herbeigeführt und stellt sich nun mit seinen schlecht ausgerüsteten Männern der scheinbar übermächtigen europäischen Allianz …

Tage der Freiheit - Schlacht um Mexiko Blu-ray Review Szene 2
Kriegsführung im 19. Jahrhundert: Mann gegen Mann und im Angesicht des Mündungsfeuers

Am 05. Mai 2014 jährte sich zum 152. Mal der Tag, an dem bei der Schlacht von Puebla des Sieges der zahlen- und ausrüstungsmäßig unterlegenen mexikanischen Armee über die französischen Invasoren gedacht wird. Tage der Freiheit ist eine groß angelegte Verfilmung des für Mexiko wichtigen historischen Ereignisses, die mit authentischer Ausstattung, einem Heer von Statisten und epischen Schlachtengemälden überzeugen kann. Da die damaligen Allianzen jedoch ebenso unübersichtlich waren, wie die Zustände im gespaltenen Mexiko, ist’s zu Beginn gar nicht so einfach, die unterschiedlichen Positionen und kriegsentscheidenden Köpfe unter einen Hut zu bekommen, um die Geschichte nachvollziehen zu können. Man sollte also aufmerksamer Filmzuschauer sein und sich Namen gut einprägen können. Historisch akurat aufgearbeitet, inszenatorisch sicher und schauspielerisch auf hohem Niveau ist natürlich auch Tage der Freiheit nicht frei von entsprechendem Pathos. Allerdings macht man sich durchaus die Mühe, sämtlichen Hauptfiguren ein Gesicht zu verpassen und ihr Handeln zu erklären. Dass es nicht immer einfache Entscheidungen waren, die gefällt wurden, wird im Film deutlich. Im finalen Schlachtengebilde wird eindrucksvoll geschildert, dass Krieg keine angenehme Sache ist und am Ende eigentlich keinen Gewinner hat.

Tage der Freiheit - Schlacht um Mexiko Blu-ray Review Szene 3
Beachtlicher Aufmarsch an Statisten

Bild- und Tonqualität

Tage der Freiheit - Schlacht um Mexiko Blu-ray Review Szene 4
General Latrille will sein Vorhaben im Sinne Napoleons durchführen …

Das erdige Bild der Blu-ray von Tage der Freiheit wird oft von Unschärfen begleitet – gerade General Zaragoza wird selten scharf eingefangen. Die Braunfilterung hingegen passt hervorragend zum Thema und die Bildruhe ist ebenso hoch, wie die Blu-ray frei von Artefakten ist. Während der Schlacht wird die Kamera mitten ins Geschehen einbezogen, hier wird’s dann schon mal wackelig.
Akustisch kann man dem Film keine Vorwürfe machen: Die Stimmen gelangen verständlich ans Ohr, das Traben hunderter Männer legt sich effektvoll auf die rückwärtigen Speaker und die finale Schlacht wird von ebenso dynamischen wie krachigen Actionmomenten begleitet. Kanonenschüsse beispielsweise verhallen räumlich, Dreck spritzt authentisch rieselnd durchs Heimkino und die Salven aus den bajnoettbewährten Musketen scheinen aus allen Richtungen zu kommen. Vielleicht hätte der Subwoofer noch deutlicher ins Geschehen mit einbezogen werden können.

Bonusmaterial

... doch da hat Ignacio Zaragoza noch ein Wörtchen mitzureden
… doch da hat Ignacio Zaragoza noch ein Wörtchen mitzureden

Neben dem Musikvideo „Flor de mis Labios“ von Jaramar und dem Originaltrailer liegt auf der Blu-ray von Tage der Freiheit noch ein 25-minütiges Making-of vor, das von der Entwicklung der Geschichte über die Produktionsschauplätze und die Waffen bis hin zum Setdesign viele Hintergründe zum Film klärt.

Fazit

In Tage der Freiheit- Schlacht um Mexiko bekommt der Zuschauer Einblick in ein historisches Kapitel, von dem in Deutschland nur wenige Kenntniss haben werden. Umso spannender ist es, in die Geschichte einzutauchen.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 70%
Tonqualität (dt. Fassung): 80%
Tonqualität (Originalfassung): 80%
Bonusmaterial: 40%
Film: 70%

Anbieter: Pandastorm Pictures/Ascot Elite
Land/Jahr: Mex 2013
Regie: Rafael Lara
Darsteller: Christian Vasquez, Liz Gallardo, William Miller, Javier Oliván
Tonformate: dts HD-Master 5.1: den, sp
Bildformat: 1,78:1
Laufzeit: 126
Codec: AVC
FSK: 16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.