100 Dinge

Blu-ray Review

100 dinge blu-ray review cover
Warner Home Video, 29.05.2019

OT: –

Unterstützt die Arbeit an meinem Blog, indem ihr den Film bei Amazon kauft.

 


Und jetzt?

Back to the Roots – Florian David Fitz und Matthias Schweighöfer erspüren, wie es ohne Konsum so funktioniert.

Inhalt

100 dinge blu-ray review 2
Der Pitch wird zum Erfolg

Toni und Paul kennen sich seit Ewigkeiten. Und sie sind Partner im Geschäft. Gerade wollen sie ein kleines Startup pitchen, bei dem sie ihre dynamische Sprach-Assistentin vorstellen. Paul sieht das Ganze aus sozialkompetenten Gesichtspunkten. Toni fokussiert die Business-Möglichkeiten. Hinter seinem Rücken hat er seinen Kollegen deshalb zum gläsernen Paul werden lassen und ihm elektronische Angebote untergejubelt. Paul hat sie alle gekauft. Das beeindruckt die Löwen und sie wollen einsteigen. Für vier Millionen Euro. Die folgende Party gerät allerdings zum Desaster. Denn die interne Rivalität der beiden Alphamännchen führt im Suff zu einer Wette: 100 Tage müssen sie durchhalten und haben anfänglich nichts (mehr). Sie erwachen im Adamskostüm und bekommen nur eine Sache pro Tag zurück – halten sie nicht durch, werden die Anteile desjenigen, der zuerst aufgibt, an die Belegschaft überschrieben. Kein Wunder, dass die Kollegen begeistert sind und Wetten annehmen, wer als Erstes aufgeben wird. Doch Paul und Toni beißen. Sie adaptieren die neue Situation und lernen zu schätzen, was sie vorher verloren hatten …

100 dinge blu-ray review 4
Eine Wette mit weitreichenden Konsequenzen

Florian David Fitz mausert sich mehr und mehr zum Multitalent. Vom talentierten Jungdarsteller über einen ebensolchen Regisseur und Drehbuchautoren hin zum Alleskönner. In 100 Dinge schreibt er sich und Kumpel Matthias Schweighöfer eine Komödie über den Konsumwahn und die schnelllebige Zeit auf die (zunächst) nackten Leiber. In Zeiten vom schnellen Geld über ein bisschen App-Programmiererei oder Schminkvideos auf Videokanälen bleibt eins auf der Strecke: Der Sinn für die wahren Werte im Leben. Und weil das Dasein mit künstlichen Intelligenzen und Internet-Kaufkonsum irgendwie ziemlich absurd ist, hält das Drehbuch eine Kette von Gags bereit. Ob Toni seinen Kumpel nun zum Leitungswasser einlädt oder Paul feststellt, dass er von den 150 Dingen, die er zuletzt gekauft hat, 20 schon hatte. Ob es die slapstickartigen Momente des Nacktdrehs sind oder Pauls Durchwandern der Hotline-Schleife. Das geht zwar nicht sonderlich in die Tiefe und bleibt sowohl in der eigentlichen Dramatik der Story als auch in ihrem sozialkritischen Aspekt etwas an der Oberfläche. Macht aber nichts, denn auf diese lockere Art kann man die Thematik wenigstens jedem vermitteln.

100 dinge blu-ray review 3
Ding #1 für Toni und Paul: Schlafsack und Mantel

Seine besten Momente hat 100 Dinge immer dann, wenn die Jungs mit der älteren Generation in Kontakt kommen. Mit den Eltern oder der Großmutter von Paul. Die von Katharina Thalbach gespielte Oma ist zwar dement, kann sich aber noch an alles von Früher erinnern. Und wenn sie ihrem Enkel erzählt, dass sie damals aus den schönen Tischtüchern ein Kleid genäht hat, um einen Mann zu beeindrucken; ihm erklärt, was Glück ist, dann bekommt man ein Gefühl davon, was Fitz mit seinem Film bewirken möchte. Wenn man ihm und seiner Filmmutter Hannelore Elsner beim Reden über den Sinn von Leben und Tod zuhört, gesellt sich auch noch eine melancholische Komponente hinzu – so lebendig und spielfreudig wie die 76-jährige in ihrer zweitletzten Kinorolle noch war.
In Sachen Witz tritt Fitz im zweiten Teil ohnehin auf die Bremse und steuert auf das erwartbare Versöhnungsende hin. Weil das zwar etwas süßlich, aber dann doch irgendwie stimmig gerät, bräuchte es zwischendurch plakative Bilder wie den freien Schmetterling auf Pauls Knie gar nicht.
Etwas zu harmlos nimmt 100 Dinge das Thema der Psychosomatik des Kaufzwang. So ein bisschen wegreden und mit ein bisschen Romantik ausfüllen reicht da schlicht nicht aus.

Bild- und Tonqualität

100 dinge blu-ray review szene 1
Ein neuer Deal mit der Belegschaft

Zuletzt noch in zwei Filmen das Fernbleiben des Sepia-Looks gelobt, kehrt er in 100 Dinge wieder zurück – und das teilweise mit Macht. Naja, wir sind ja auch in einer deutschen Komödie – und dann auch noch in einer mit Matthias Schweighöfer. Da ist Sepia ja quasi immanent. Dazu gibt’s teils überrissene Kontraste und Unschärfen. Wenn Gesichter aber im Fokus sind, ist’s knackig scharf. Wird es dunkler, überziehen die Farben und es wird körnig. Außerdem färben sich schwarze Bereiche tendenziell grünlich.
Akustisch funktioniert 100 Dinge ganz gut. Vor allem der Soundtrack ist prächtig. Bassgewaltig und dynamisch erklingt Peter Fox‘ Schüttel deinen Speck und auch zartere Töne werden räumlich verteilt. Gleiches gilt für einige Situationen, in denen Stimmen im Raum umher wandern. Apropos Stimmen: Die Sprachverständlichkeit ist eher so mittel. Manchmal brummelt es, manchmal zischelt es und insgesamt klingen die Organe etwas dünn.

Bonusmaterial

100 dinge blu-ray review 5
Das Experiment ist aus

Das Bonusmaterial von 100 Dinge bietet drei Featurettes und einige Outtakes. „Das Fitzhöfer-Duo“ schildert in drei Minuten die ganz besondere Zusammenarbeit zwischen „Itchy & Scratchy“. „Der Nacktdreh“ zeigt ein paar nette Anekdoten von den entsprechenden Szenen, läuft aber nicht mal zwei Minuten. Die gleiche Länge hat „Der Schnee im Film“, das die bizarre Situation des künstlich verschneiten Platzes am U-Bahn-Ausgang Kottbusser Tor schildert.

Fazit

100 Dinge zeigt erneut, dass Florian David Fitz Talent auf allen Ebenen des Filmemachens hat. Seine konsumkritische Komödie mag die Welt nicht verändern. Sie stellt aber durchaus berechtigte Fragen, über die sich jeder mal Gedanken machen darf – wenn er mal für ein halbes Stündchen das Mobiltelefon beiseite legt.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 65%
Tonqualität (dt. Fassung): 70%
Bonusmaterial: 30%
Film: 75%

Anbieter: Warner Home Video
Land/Jahr: USA 2018
Regie: Florian David Fitz
Darsteller: Florian David Fitz, Matthias Schweighöfer, Miriam Stein, Hannelore Elsner, Wolfgang Stumph, Katharina Thalbach
Tonformate: dts HD-Master 5.1: de
Bildformat: 2,35:1
Laufzeit: 110
Codec: AVC
FSK: 6

(Copyright der Cover und Szenenbilder liegt bei Anbieter Warner Home Video)

Trailer zu 100 Dinge

100 DINGE – Trailer #1 Deutsch HD German (2018)

*Hinweis: Diese Seite nutzt WP YouTube Lyte, um YouTube-Videos einzubinden. Das Vorschaubild wurde vom YouTube-Server geladen, ohne dass dabei Daten getrackt wurden (es wurden keine Cookies gesetzt). Durch Anklicken des Play-Knopfes, kann und wird YouTube allerdings Informationen über Dich sammeln. This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube video’s. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.