Wochenendergebnisse in den Kinocharts

Bleibt an der Spitze: „Ich, Einfach unverbesserlich 3“ (Bild: Universal Pictures)

Trotz des potenten Neustarts von „Spider-Man: Homecoming“ behielt in Deutschland das „Ich, Einfach unverbesserlich“-Franchise die Nase vorn. Mit 680.000 Zuschauern am zweiten Wochenende steht der dritte Teil nun knapp vor der 2-Mio.-Zuschauer-Marke. „Spider-Man: Homecoming“ blieb mit 300.000 Besuchern etwas unter den Erwartungen und ist damit auch der schlechteste aller sechs Spider-Man-Filme seit dem ersten mit Tobey Maguire. Rang drei geht an „Das Pubertier“, der noch einmal 100.000 Zuschauer hinzu addieren konnte.

In den USA kann „Planet der Affen: Survival“ nicht nur die Kritiker, sondern auch das Publikum überzeugen. Mit gut 60 Mio. Dollar am ersten Wochenende übernimmt der Abschluss der Trilogie die Spitze von „Spider-Man: Homecoming“, der mit 47,4 Mio. Dollar nun bei gesamt 210,4 Mio. Dollar steht und und in Kürze schon in die Top Drei der erfolgreichsten Filme 2017 ziehen könnte. Der aktuell dritte Platz gebührt „Ich – Einfach unverbesserlich 3“, der nach weiteren 19,2 Mio. Dollar nun bei 188 Mio. Dollar steht und damit schon erfolgreichster Animationsfilm des Jahres in den USA ist.
Unterstützt meinen Blog über die Plattform für kreative Internet-Schaffende und bekommt dafür exklusive Inhalte - Werdet ein Patron!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.