Controlled – Bewahren sie Ruhe

Blu-ray Review

controlled bewahren sie ruhe blu-ray review cover
Tiberius Film, 04.04.2019

OT: Await Further Instructions

Unterstützt die Arbeit an meinem Blog, indem ihr den Film bei Amazon kauft.

 


Das Milgram-Experiment

Eine britische Familie wird innerhalb ihrer eigenen vier Wände terrorisiert.

Inhalt

controlled bewahren sie ruhe blu-ray review szene 7
Opa Milgram ist ein rassistischer Misanthrop

Drei Jahre hat sich Nick Milgram nicht mehr bei seiner Familie blicken lassen, als er (mehr oder weniger) unangekündigt mit seiner indischstämmigen Freundin zum Weihnachten vor der Tür steht. Während sich die Wiedersehensfreude beim verbitterten Vater und dem griesgrämigen Grandpa schwer in Grenzen hält, freut sich wenigstens die Mama. Doch die Freude währt nicht lange. Denn nach einem kurzen Aufruhr fremdenfeindlicher Natur (immerhin ist der Opa ein strammer Rassist) wollen Nick und Annji wieder die Biege machen. Dumm, dass der Versuch, das Haus zu verlassen an einer Metall-Barrikade endet, die man vor sämtlichen Türen und Fenstern angebracht zu haben scheint. Keinen Ausweg finden die Milgrams aus ihren vier Wänden. Als dann auch noch eine Anweisung über den Fernseher ins Wohnzimmer flackert, nach der alle im Haus bleiben und auf weitere Anweisungen warten sollen, scheint es jemand wirklich ernst zu meinen. Während man zunächst eine Regierungsmaßnahme aufgrund eines Unglücks vermutet, eskaliert unter den Eingeschlossenen die Stimmung immer mehr. Doch dann stellt sich heraus, dass hier offenbar ganz andere Mächte im Spiel sind …

controlled bewahren sie ruhe blu-ray review szene 1
Annji hatte sich eigentlich auf Nicks Familie gefreut

ji Ein begrenzt-beengtes Szenario, etwas Mystery und ein Fremder, der Anweisungen gibt – klingt ein bisschen wie eine Mischung aus SAW und The Purge. Und so ganz weit weg ist das auch nicht. Controlled – Bewahren sie Ruhe, der im Original etwas treffender Await further Instructions betitelt ist, hat es als Genrefilm ja eigentlich ziemlich leicht. Man braucht nur eine Handvoll Darsteller (von denen Grandpa David Bradley immerhin ziemlich bekannt ist), ein Haus (oder ein Filmset, das wie ein Haus aufgebaut wurde) und eine spannende Ausgangsidee. Sämtliche Zutaten sind zunächst vorhanden und für die entsprechende Dynamik innerhalb der Familie wird auch direkt gesorgt: Fremdenfeindlichkeit im Zuge der Einwanderung, ein Dad, der es sein Leben lang dem eigenen Vater nicht Recht machen konnte und eine Schwester, die in froher Erwartung ist. Dazu gibt’s noch ein bisschen Kritik an Obrigkeits-Gehörigkeit, wenn vor allem Familienvater Tony stets alles kritiklos tut, was die eingeblendeten Schriften auf dem Fernseher von ihm verlangen – bis hin zum Risiko, sich durch unsterilisierte Spritzen zu infizieren.
Was der Atmosphäre ein wenig abträglich ist, sind die klischeehaften Charaktere. Vor allem die dumm-zickige Schwester und deren Muskelprotz-Dumpfbacken-Freund gehen gehörig auf die Nerven. Aber so ist der Horrorfilm nun mal: Man arbeitet sich an gängigen Stereotypen ab. Und wenn die zumindest teilweise durchbrochen werden und der Tod im zweiten Fall durchaus etwas überraschend und tabubrechend daher kommt, dann ist das schon mehr als so manch anderer Genre-Vertreter hinbekommt.

controlled bewahren sie ruhe blu-ray review szene 6
Schon am Esstisch eskaliert die Situation

Schade ist allerdings, dass Controlled so richtig viele Drehbuch-Einfälle nicht liefert und es bis zur 70 Minuten dauert, bevor sich eine merkliche Spannungskurve bemerkbar macht, die dann auch mal in einer kleinen Action-Sequenz mündet. Zum Finale hin setzt es dann auch noch ein bisschen Kritik an Gott und blindem Glauben, womit inklusive der unverhohlenen Kritik am TV-Konsum nahezu alle
Wirklich charmant sind die Stop-Motion-Effekte im Finale, wenn sich endlich offenbart, was die Milgrams die ganze Zeit über kontrolliert hat. Das ist zwar technisch nicht beeindruckend, aber im Stile der 80er-Jahre-Genre-Filme reich an Zitaten. Ohnehin lässt sich neben Purge und Saw noch eine Reihe weiterer Filme ausmachen, die man ausgiebig zitiert. Von Die Körperfresser kommen über The Cube oder Alien, bis hin zu Sie Leben oder Videodrome reicht die Palette. Und weil das Ganze mit einem hübschen Schlussbild endet, darf man über das nicht ganz gelungene Timing und die etwas halbgaren Darsteller-Leistungen auch mal hinwegsehen.

Bild- und Tonqualität

controlled bewahren sie ruhe blu-ray review szene 4
Von wegen Blut ist dicker als Wasser

Controlled zeigt sich während der gut ausgeleuchteten Außenaufnahmen sehr ruhig und kontrastreich. Anders sieht es in den dunklen Innenraumszenen aus, in denen es zunehmend verrauschter wird und ziemlich wuselt (12’20). Für einen britischen Film sind Kontrastumfang und Schwarzwert erstaunlich gut. Oft wirken Filme von der Insel etwas gräulich und entsättigt. Während die Farben während der besser ausgeleuchteten Szenen kräftig sind
Beim Ton nimmt sich Controlled zunächst vornehm zurück. Mit Ausnahme des sehr spärlich eingesetzten Filmscores findet auf den Surroundspeakern praktisch nichts statt. Den ersten echten Effekt gibt’s nach einer halben Stunde, wenn die Spritzen durch den Kamin im Wohnzimmer landen. Stimmen sind über weite Strecken das einzige Geräusch, das man vernimmt – das aber immerhin sauber und gut verständlich. Die letzten zehn Minuten liefern dann allerdings ziemlich ab und beschäftigen auch den Subwoofer immer wieder.

Bonusmaterial

Im Bonusmaterial von Controlled finden sich lediglich die Originaltrailer sowie ein paar Programmtipps.

Fazit

Wenn man sich drauf einlassen kann, dass Controlled nicht mit den allerbesten Darstellern aufwartet kann und die Story zunächst nicht so richtig aus den Startlöchern kommt, gibt’s ein durchaus beklemmendes Szenario und eine erstaunlich packende letzte Viertelstunde.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 60%
Tonqualität (dt. Fassung): 60%
Tonqualität (Originalversion): 65%
Bonusmaterial: 10%
Film: 60%

Anbieter: Tiberius Film
Land/Jahr: Großbritannien 2018
Regie: Johnny Kevorkian
Darsteller: Sam Gittins, Neerja Naik, David Bradley, Grant Masters, Abigail Cruttenden, Kris Saddler, Holly Weston
Tonformate: dts HD-Master 5.1: de, en
Bildformat: 2,35:1
Laufzeit: 91
Codec: AVC
FSK: 16

(Copyright der Cover und Szenenbilder liegt bei Anbieter Tiberius Film)

Trailer zu Controlled – Bewahren sie Ruhe

Controlled – Bewahren Sie Ruhe I Offizieller Trailer I HD Deutsch

*Hinweis: Diese Seite nutzt WP YouTube Lyte, um YouTube-Videos einzubinden. Das Vorschaubild wurde vom YouTube-Server geladen, ohne dass dabei Daten getrackt wurden (es wurden keine Cookies gesetzt). Durch Anklicken des Play-Knopfes, kann und wird YouTube allerdings Informationen über Dich sammeln. This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube video’s. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.