Disney+ Inhalte, Hardware und Frühbucher-Rabattierung

Streaming mit der Maus

Nutzt den Frühbucher-Rabatt und spart zehn Euro auf den Jahrespreis

Viel ist diskutiert worden, im Vorfeld des Starts von Disneys eigenem Streaming-Dienst Disney+. Viele ärgerten sich darüber, dass nun noch ein Anbieter bezahlt werden möchte und vor allem Netflix-Anbieter waren etwas angesäuert. Immerhin würden einige Titel, wie bspw. die MCU-Filme und Marvel-Serien dann bald nicht mehr verfügbar sein. Doch Disney+ bietet durchaus viele attraktive Inhalte.
Welche das sind, was ihr an Hardware braucht und wie ihr an 10€ Ersparnis kommt, lest ihr im Beitrag …

Disney+ (Start: 24.03.2020) – Ein Überblick

Es scheint natürlich nur logisch, dass auch Disney seinen Schnitt im Streaming-Bereich machen möchte. Immerhin sieht alles danach aus, dass dies der Zukunftsmarkt ist. Und da möchte man eben auch entsprechend mitmischen.
Die Chancen für den Maus-Konzern stehen dabei sehr gut. Denn immerhin kann Disney auf einen schier unüberschaubaren Produktkatalog zurück greifen.
Angefangen bei den klassischen Zeichentrickfilmen über die Pixar-Studios-Animationshits bis hin zu dem gigantischen Fundus an Touchstone-Produktionen.
Hinzu kommen Titel von Fox – jenem Studio, das man vor einigen Monaten übernommen hatte.
Und weil von Fox, bzw. Lucasfilm Ltd. auch die früheren Star-Wars-Filme kommen, ist natürlich ein großes Highlight zum Start von Disney+ ebenfalls verfügbar: Die ersten acht Star-Wars-Filme.

Pedro Pascal als Mandalorian

Doch dem nicht genug: Wie bei anderen Streaming-Anbietern auch, wird Disney+ einige interessante und sogar heiß erwartete Exklusiv-Inhalte anbieten.
Neben einigen kindgerechten Geschichten wie Forky hat eine Frage oder Lamp Life, sind das auch Spielfilme wie Susi und Strolch [2019] oder Star Girl: Anders ist völlig normal.
Am sehnlichsten erwartet wird aber wohl das Star-Wars-Spinoff The Mandalorian, das gut fünf Jahre nach Die Rückkehr der Jedi-Ritter spielt und einem Kopfgeldjäger folgt, der sich nach dem Fall des Galaktischen Imperiums durch die veränderten Bedingungen der Galaxis kämpft.
Die in Amerika schon zum dortigen Start von Disney+ am 12. November 2019 mit viel positiven Kritiken gestartete Serie hat zunächst acht Episoden, wird aber im Herbst 2020 bereits mit einer zweiten Staffel fortgesetzt.
Für Star-Wars-Fans gibt es also erst einmal genug Futter, um sich im Disney+-Angebot satt zu sehen.
Wie die Streams der klassischen SW-Filme gegenüber den im April erscheinenden Disks abschneiden, wird dann auch hier auf dem Blog zu lesen sein.

„The Child“ genießt als „Baby Yoda“ bereits Kultstatus

Marvel-Fans müssen ein wenig tapferer sein. Denn was in den USA von Disney vertrieben wird, hat nicht in kompletter Instanz auch in Deutschland die Rechte beim Mauskonzern.
Für Iron Man I bis III sowie The Incredible Hulk liegen die Vermarktungsrechte hierzulande bei Concorde, weshalb die Tony-Stark- und Bruce-Banner-Solofilme nicht enthalten sein werden. Dafür kehren aber Serien wie Marvel’s Agent Carter oder Agents of S.H.I.E.L.D. zurück auf den Bildschirm.
Außerdem sind Exklusivtitel wie Marvel’s Hero Project direkt zum Start verfügbar.
Fehlen werden indes auch Erwachsenen-Titel. Disney+ ist (und wird vermutlich auch bleiben) ein familiengerechter Streaming-Service.
Filme wie Deadpool 1 und 2, die Predator-Titel von Fox oder auch Logan aus dem X-Men-Universum werden nicht enthalten sein. Ob man später vielleicht mit einem eigenen Bereich für Erwachsene nachlegen wird, ist aktuell unsicher bis unwahrscheinlich. In den USA kann man sein Disney+-Abo deshalb mit Hulu kombinieren, das dann die R-Rated-Titel enthält.

Dennoch stehen euch zu Beginn über 500 Filme sowie mehr als 350 Serien und zwei Dutzend exklusive Disney+ Originals zur Verfügung.
Für Simpsons-Fans ist ebenfalls gesorgt: Die bisherigen 30 Staffeln mit rund 60 Folgen sind ebenfalls enthalten.
Eine Liste mit allen zum Start verfügbaren Titeln findet ihr ganz unten auf der Seite nach dem Trailer.

National Geographic für Doku-Fans

Abseits von Star Wars, Marvel, Pixar und Co. hält Disney+ aber noch einen weiteren, sehr interessanten Bereich parat – und zwar die Bibliothek von National-Geographic-Dokumentationen.
Hier gibt’s dann zunächst insgesamt 23 Filme und Serien wie Apollo: Missions to the Moon, Titanic: 20 Years later with James Cameron, Into the Grand Canyon oder den großartigen Free Solo.

Die notwendige Hardware

Auch der Fire TV Stick wird Disney+ beherrschen

Die unglaubliche Vielzahl an Wiedergabe-Geräten erfordert ein hohes Maß an technischer Vielfalt, um sämtliche Möglichkeiten abzudecken, Disney+ streamen zu können. Mittlerweile füllt es ja fast ganze Seiten, um sämtliche Geräte aufzuführen, die eine funktionierende App bekommen sollten.
Außerdem gab es jüngst ein wenig Verwirrung darüber, ob der Amazon Fire TV Stick es können wird.
Wer ganz genau nachsehen möchte, ob sein Gerät wirklich dabei ist, kann das auf der Hilfe-Seite bei Disney+ selbst tun. Dort wird der Stand stets aktualisiert angezeigt.

Aktuell gibt es folgende Möglichkeiten, über die ab dem 24. März die App geladen und gestreamt werden kann:
Internetbrowser (Streaming):
Unter anderem Chrome 75+, Firefox 68+, Internet Explorer 11 und Safari 11+

Mobilegeräte und Tablets:
Android-Handys und -Tablets, Apple iPhones und iPads, Amazon Fire Tablet

Smart TVs:
Android TV-Geräte, LG WebOS Smart TVs, Samsung Tizen Smart TVs, Internetfähige TV-Geräte

Spielkonsolen und Streaming-Geräte:
Amazon FireTV, Apple AirPlay, Apple TV (ab der 4. Generation), Chromebook, Chromecast, Sony PlayStation 4, Xbox One, Nvidia Shield TV und Mi Box (beide finden sich unter Android TV-Geräte aufgeführt).

Bei den allermeisten Geräten und TVs, die Atmos-Sound unterstützen, ist zudem bekannt, dass Atmos ausgegeben wird. Ob das dann in der Praxis wirklich der Fall ist, wird sich zeigen. Voraussetzung ist natürlich immer eine schnelle Internetverbindung sowie eine aktuelle HDMI-Verbindung nach dem HDCP-Protokoll 2.2.
Übrigens: Ihr könnt Disney+ auf bis zu vier Geräten gleichzeitig streamen und Inhalte auch kostenlos downloaden, um sie später offline anschauen zu können.

Frühbucher-Rabatt nutzen und diesen Blog unterstützen

 

Disney+ wird regulär 6,99€/Monat kosten, bzw. im vergünstigten Jahresabo 69,99€.
Wer aber schon sicher weiß, dass er den Dienst nutzen möchte, kann bis zum 23. März – also bis einen Tag vor dem Start – von einem Frühbucher-Rabatt profitieren.
Schließt man jetzt ein Jahresabo ab, gibt es die Möglichkeit, dies für 59,99€ zu tun. Man spart also zehn Euro aufs Jahr und kommt bei durchaus attraktiven 5€/Monat aus.
Wenn ihr gleichzeitig blu-ray-rezensionen.net unterstützen möchtet, könnt ihr das über hier angezeigten Link bestellen.
Dies wirf für uns eine kleine Provision ab, die natürlich direkt in die Arbeit am Blog reinvestiert wird. Denn um die Star-Wars-Streaming-Titel und folgende Filme auch technisch rezensieren zu können, muss auch blu-ray-rezensionen.net auf technisch aktuellem Stand sein und ein Abo des Dienstes nutzen.
Selbstverständlich erhöht sich euer Preis nicht, wenn ihr über blu-ray-rezensionen.net abschließt.
Wer sich die zehn Euro Rabatt sichern und gleichzeitig diesen Blog unterstützen möchte, kann das über den oben, bzw. seitlich (PC-Nutzung) stehenden Banner direkt tun:

 

Fazit

Disney+ hat das Zeug zur echten Netflix-Alternative zu werden, wenn man die Inhalte des Studios mag. Da Disney über einen riesigen Kanon an unterschiedlichen Unterhaltungs-Filmen, -Serien und -Shows verfügt, ist praktisch für jeden etwas dabei. Und fünf Euro/Monat (in der Frühbucher-Aktion) sind ein verlockendes Angebot.
Selbst die 6,99€/Monat regulärer Preis gehen in Ordnung – zumal monatlich gekündigt werden kann.
Es bleibt abzuwarten, wie sich die Qualität der Inhalte schlägt, was zu gegebener Zeit dann hier auf dem Blog getestet wird.
Timo Wolters

(Copyright der Cover, Szenenbilder und vergleichenden Screenshots liegt bei Anbieter: The Walt Disney Company Germany)

Alle Disney+-Titel zum Start

Disney+ Originals
EIN TAG BEI DISNEY
STAR GIRL: ANDERS IST VÖLLIG NORMAL
SUSI UND STROLCH (2019)
TIMMY FLOP: VERSAGEN AUF GANZER LINIE
TOGO: DER SCHLITTENHUND

Serien
AUSGETÜFTELT!
KÜCHENHELDEN
STAR WARS: THE CLONE WARS – DIE FINALE STAFFEL
DIE IMAGINEERING STORY
DISNEY INSIDER
DISNEYS MÄRCHENHOCHZEITEN
TAGEBUCH EINER ZUKÜNFTIGEN PRÄSIDENTIN
HIGH SCHOOL MUSICAL: DAS MUSICAL: DIE SERIE
HIGH SCHOOL MUSICAL: DAS MUSICAL: DIE SERIE: DAS SPECIAL
HUNDELEBEN – VOM WELPEN ZUM BLINDENHUND
MARVEL HERO PROJECT
THE MANDALORIAN
THE WORLD ACCORDING TO JEFF GOLDBLUM
ZUGABE!

Kurzfilme
FAMILY SUNDAYS
FORKY HAT EINE FRAGE
KURZSCHLUSS
LAMP LIFE
EIN TAG BEI DISNEY (KURZFILM)
PIXAR IN REAL LIFE
SPARKSHORTS

Disney-Filme
101 DALTMATINER (1961)
101 DALMATINER – DIESMAL SIND DIE HUNDE ECHT (1996)
ALADDIN (1992)
ALADDIN (2019)
ALICE IM WUNDERLAND (1951)
ALICE IM WUNDERLAND (2010)
ALICE IM WUNDERLAND: HINTER DEN SPIEGELN
ANTARCTICA – GEFANGEN IM EIS
ARIELLE, DIE MEERJUNGFRAU (1989)
ARISTOCATS
BAMBI
BAMBI 2 – DER HERR DER WÄLDER
BÄREN
BÄRENBRÜDER
BÄRENBRÜDER 2
BAYMAX – RIESIGES ROBOWABOHU
BERNARD UND BIANCA – DIE MÄUSEPOLIZEI
CAMP ROCK (DISNEY CHANNEL)
CAMP ROCK 2 (DISNEY CHANNEL)
CHAOS IM NETZ
CINDERELLA (1950)
CINDERELLA (2015)
COOL RUNNINGS – DABEI SEIN IST ALLES
DAS DSCHUNGELBUCH (1967)
DAS GEHEIMNIS DER FEENFLÜGEL
DAS VERMÄCHTNIS DER TEMPELRITTER
DAS VERMÄCHTNIS DES GEHEIMEN BUCHES
DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME (ANIMATED) (1996)
DER KÖNIG DER LÖWEN (1994)
DER KÖNIG DER LÖWEN (2019)
DESCENDANTS – DIE NACHKOMMEN
DESCENDANTS 2 – DIE NACHKOMMEN (DISNEY CHANNEL)
DIE CHRONIKEN VON NARNIA – DER KÖNIG VON NARNIA
DIE CHRONIKEN VON NARNIA – PRINZ KASPIAN VON NARNIA
DIE EISKÖNIGIN – VÖLLIG UNVERFROREN
DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ
DIE GEISTERVILLA (2003)
DIE MUPPETS
DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (1991)
DIE SCHÖNE UND DAS BIEST (2017)
DORNRÖSCHEN
DUELL DER MAGIER (2010)
DUMBO (2019)
DUMBO, DER FLIEGENDE ELEFANT (1941)
ELLIOT, DAS SCHMUNZELMONSTER (1977)
ELLIOT, DER DRACHE (2016)
FANTASIA (1940)
FANTASIA (2000)
FLUBBER
FLUCH DER KARIBIK 1-5 – AM ENDE DER WELT
FREAKY FRIDAY – EIN VOLL VERRÜCKTER FREITAG (2003)
FREAKY FRIDAY (1977)
HANNAH MONTANA – DER FILM
HIGH SCHOOL MUSICAL 1-3
HOCUS POCUS
IM REICH DER RAUBKATZEN
INTO THE WOODS
LIEBLING, ICH HABE DIE KINDER GESCHRUMPFT
LIEBLING, JETZT HABEN WIR EIN RIESENBABY
LIEBLING, JETZT HABEN WIR UNS GESCHRUMPFT
LILO & STITCH
MALEFICENT – DIE DUNKLE FEE
MARY POPPINS (1964)
MIGHTY DUCKS – DAS SUPERTEAM
MUPPETS MOST WANTED
PETER PAN (1953)
PHINEAS UND FERB: QUER DURCH DIE 2. DIMENSION
PINOCCHIO (1940)
POCAHONTAS
PRINCE OF PERSIA – DER SAND DER ZEIT
PRINZESSINNEN SCHUTZPROGRAMM
RALPH REICHTS
RAPUNZEL – NEU VERFÖHNT (2010)
ROBIN HOOD (1973)
SAVING MR. BANKS
SCHIMPANSEN
SCHNEEWITTCHEN UND DIE SIEBEN ZWERGE
SUSI UND STROLCH (1955)
TARZAN (1999)
THE JUNGLE BOOK (2016)
TRON
VAIANA – DAS PARADIES HAT EINEN HAKEN
WINNIE PUUH
ZOMBIES – DAS MUSICAL

Serien
AUSTIN & ALLY
BAYMAX: ROBOWABOHU IN SERIE
CAMP KIKIWAKA
CHIP UND CHAP – DIE RITTER DES RECHTS
DARKWING DUCK – DER SCHRECKEN DER BÖSEWICHTE
DAS LEBEN UND ICH
DIE GUMMIBÄRENBANDE
DUCKTALES
GARGOYLES – AUF DEN SCHWINGEN DER GERECHTIGKEIT
HANNAH MONTANA
JAKE UND DIE NIMMERLAND PIRATEN
JESSIE
KIM POSSIBLE
MEINE SCHWESTER CHARLIE
MICKY UND DIE FLINKEN FLITZER
PHINEAS UND FERB
SCHLIMMER GEHT’S IMMER MIT MILO MURPHY
WELPEN FREUNDE
WILLKOMMEN IN GRAVITY FALLS

Kurzfilme
DIE DREI KLEINEN SCHWEINCHEN (1933)
DIE EISKÖNIGIN: PARTY FIEBER
DIE KLUGE KLEINE HENNE
FERDINAND, DER STIER
STEAMBOAT WILLIE URLAUB AUF HAWAI

Pixar-Filme
ALLES STEHT KOPF
ARLO & SPOT
CARS
CARS 2
CARS 3: EVOLUTION
COCO
DAS GROßE KRABBELN
DIE MONSTER AG
DIE MONSTER UNI
DIE UNGLAUBLICHEN
DIE UNGLAUBLICHEN 2
FINDET DORIE
FINDET NEMO
MERIDA – LEGENDE DER HIGHLANDS
OBEN
RATATOUILLE
TOY STORY
TOY STORY 2
TOY STORY 3
WALL-E

Pixar-Kurzfilme
BAO
DER VOGELSCHRECK
HOOK UND DAS GEISTERLICHT
LA LUNA
PARTYSAURUS REX
TEILWEISE WOLKIG

Marvel-Filme
ANT-MAN
AVENGERS: AGE OF ULTRON AVENGERS: ENDGAME
AVENGERS: INFINITY WAR
BLACK PANTHER
CAPTAIN AMERICA: THE FIRST AVENGER CAPTAIN MARVEL
DOCTOR STRANGE
GUARDIANS OF THE GALAXY GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2
THE AVENGERS
THE FIRST AVENGER: CIVIL WAR
THE RETURN OF THE FIRST AVENGER
THOR
THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG
THOR: THE DARK KINGDOM
WOLVERINE. WEG DES KRIEGERS (2013)
X-MEN
X-MEN 2
X-MEN: APOCALYPSE
X-MEN: DER LETZTE WIDERSTAND X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG
X-MEN: ZUKUNFT IST VERGANGENHEIT

Marvel-Serien
AVENGERS – GEMEINSAM UNBESIEGBAR
DER ULTIMATIVE SPIDER-MAN
DIE AVENGERS – DIE MÄCHTIGSTEN HELDEN DER WELT
GUARDIANS OF THE GALAXY
HULK UND DAS TEAM S.M.A.S.H.
MARVEL’S AGENT CARTER
MARVEL’S AGENTS OF S.H.I.E.L.D.
MARVEL’S INHUMANS
MARVEL’S RUNAWAYS

Star Wars-Filme
STAR WARS: EPISODE I – DIE DUNKLE BEDROHUNG
STAR WARS: EPISODE II – ANGRIFF DER KLONKRIEGER
STAR WARS: EPISODE III – DIE RACHE DER SITH
STAR WARS: EPISODE IV – EINE NEUE HOFFNUNG
STAR WARS: EPISODE V – DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK
STAR WARS: EPISODE VI – DIE RÜCKKEHR DER JEDI-RITTER
STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT
STAR WARS: DIE LETZTEN JEDI
STAR WARS: DER AUFSTIEG SKYWALKERS (FOLGT IM SOMMER 2020)
ROGUE ONE: A STAR WARS STORY
STAR WARS: THE CLONE WARS
SOLO: A STAR WARS STORY

Star Wars-Serien
STAR WARS: DIE ABENTEUER DER FREEMAKER
STAR WARS REBELS
STAR WARS RESISTANCE
STAR WARS: THE CLONE WARS

National Geographic-Filme
APOLLO: MISSIONS TO THE MOON
ATLANTIS RISING
BEFORE THE FLOOD
DIANA: IN HER OWN WORDS
FLOOD, THE
FREE SOLO
GESPALTENES AMERIKA – DER KLIMAKONFLIKT
INTO THE GRAND CANYON
INTO THE OKAVANGO
JANE
KINGDOM OF THE BLUE WHALE
SCIENCE FAIR – JUNGE GENIES

National Geographic-Serien
BRAIN GAMES
DER UNGLAUBLICHE DR. POL
DR. K’S TIERISCHE NOTAUFNAHME
ENTHÜLLT: GEHEIMNISSE DER MEERE
ONE STRANGE ROCK
WILDES RUSSLAND
SPECIALS
BREAKING 2
KINGDOM OF THE APES: BATTLE LINES
LOST TOMB OF ALEXANDER THE GREAT, THE
TITANIC: 20 YEARS LATER WITH JAMES CAMERON

Weitere Studios: Filme
ANASTASIA (1997)
AVATAR – AUFBRUCH NACH PANDORA
DIE PEANUTS – DER FILM
DOCTOR DOLITTLE (1998)
FALSCHES SPIEL MIT ROGER RABBIT
FLICKA
GARFIELD
ICE AGE
ICE AGE 2 – JETZT TAUT’S
ICE AGE 3 – DIE DINOSAURIER SIND LOS
ICE AGE 4 – VOLL VERSCHOBEN
KEVIN – ALLEIN ZU HAUS
MRS. DOUBTFIRE – DAS STACHLIGE KINDERMÄDCHEN
SISTER ACT – EINE HIMMLISCHE KARRIERE
SCOTT & HUUTSCH
WÄHREND DU SCHLIEFST

Weitere Studios: Serien
DIE SIMPSONS (Staffel 1-30)

Unterstützt meinen Blog über die Plattform für kreative Internet-Schaffende und bekommt dafür exklusive Inhalte - Werdet ein Patron!

18 thoughts on “Disney+ Inhalte, Hardware und Frühbucher-Rabattierung

  1. Avatar Simon

    Hi

    Also ich habe überhaupt keinen Bedarf an einem Programm, das komplett den us-amerikanischen Vorstellungen von „family friendly“ entspricht.
    Mag anders sein, wenn man noch kleine Kinder im Haus hat, aber selbst als meine 12 waren, wäre Netflix für sie die bessere Alternative gewesen…
    (Und ich will beileibe keine Werbung machen)

  2. Avatar Hans- Ingo Trompeter

    Das Einzige, dass mich hier interessieren würde, ist THE MANDALORIAN. Der Rest von Interesse liegt bei mir auf UHD oder BD vor oder ist, wie z.B. im Falle von STAR WARS bereits als UHD bestellt. Den ganzen Kinderkram brauche ich nicht. Für eine einzige Serie lohnt aber kein Abo, daher werde ich hier passen.

  3. Avatar vanjx

    Hallo,
    leider ist Panasonic nicht dabei. Daher werde ich mir Disney+ nicht hohlen. Ohne Smart TV App, kein Bedarf. Vielleicht später, wenn es möglich sein sollte. Neugierig wäre ich schon.

    VG

    vanjx

  4. Avatar Mark

    Weiß jemand was zu den Themen: Originalton und Untertitel? Ich finde die Aussage auf der Webseite etwas unklar. Klar scheint zu sein, dass alle Titel in Englisch (vermutlich der ausschließliche O-Ton) und Deutsch synchronisiert vorliegen. Bei der Untertitelung stand aber nur etwas Definitives zu den Disney-Originals.
    Interessieren würde mich auch das Thema: Browser und 4K? Geht das auf einem normalen PC oder vielleicht sogar einem Raspi mit jedem Browser, oder müssen da spezielle Voraussetzungen vorliegen? Ich weiß, dass, als ich noch Netflix aboniert hatte, nur drei oder vier Kombinationen aus Prozessor/Mainboard, Grafikkarte und Windows-Version funktionierten.

  5. Avatar Lutz Heßland

    Naja mal sehen was kommt ,im Moment ist es keine Option zu Prime Video und Netflix einzig der Mandalorien und die Finale Staffel Clone Wars ist zu wenig.Alles andere steht auf DVD,Blu-ray und 4k UHD im Regal.

  6. Avatar Stefan

    Hmmm……kein „20000 Meilen unter dem Meer“ ?

  7. Avatar Lars

    Interessant wird der im Artikel angesprochene Vergleich der Star Wars Filme zwischen Stream und UHD Blu Ray. Meiner Erfahrung nach ist Qualitätsmässig selbst die normale Blu Ray dem 4K SDR Stream von Apple überlegen. (Verglichen habe ich auf einem Sony 65AG8 Terminator 6, Spiderman far from Home, Gemini Man, Deadpool, The Revenant.. um nur einige zu nennen)
    Daher bin ich gespannt wie Disney sich da schlägt.
    @Timo: wie ist deine Meinung zu der Qualität der iTunes Filme im Vergleich zur SDR Blu Ray und UHD Blu Ray?
    Würde mich über eine angeregte Diskussion freuen, da ich mich mit dem Thema die letzten Tage auseinandersetze.

    Gruß Lars

    • Hi Lars.
      iTunes ist von allen Streaming-Anbietern zumindest der qualitativ hochwertigste.
      Zwar kann man denen ja nicht in die Karten schauen, was Datenraten angeht. Aber besser als Amazon (für mich neben SKY der schwächste Anbieter) und Netflix sieht das allemal aus.
      Es hängt natürlich in puncto Auflösung auch immer davon ab, wie groß man schaut und wie weit man weg sitzt. Aber sichtbar ist der Unterschied zwischen Stream und pysischem Medium allemal.
      Ich bin hier auch auf den Vergleich zwischen STAR WARS Stream und den 4K-Scheiben gespannt.

  8. Avatar DaniSelk

    Sowit mir geläufig werden Apple TV+ Serien mindestens 25Mbit Datenrate und Peaks bis 55 Mbits übertragen. iTunes läuft „derzeit“ noch mit 22-40 Mbits. Trotzdem wesentlich besser als Amazon und Netflix. Netflix gleicht das etwas mit Dolby VIsion aus, sobald man HDR10 verwenden muss, sieht man auch sehr deutlich die Komprimierungsartefakte.
    Außerdem ist das m.M.n. relativ egal. Wichtiger ist der verwendete Encoder und die gewählten Settings.
    Vg Dani

    • Hi Dani.
      Hast du für die Angabe der Datenraten von Apple TV+ Quellen?
      Das würde mich sehr interessieren. Denn Datenraten von gut 40 Mbps scheinen mir doch sehr viel für deutsche Internetverhältnisse.
      Auch im Vergleich zu Netflix, die mit maximal 15,25 Mbps übertragen (4K Dolby Vision und Dolby Atmos).

  9. Avatar DaniSelk

    ach und der Unterschied ist in 80% der Fälle zu vernachlässigen, denn es geht nur um kleinste Nuancen die man auf nem 65 Zoll Gerät aus normaler 2,5-3 Metern Sitzabstand nicht mehr wahrnimmt.
    Selbst auf Projectoren kommt es eher auf das Ausgangsmaterial an, je besser das war, desto besser kann der Encoder arbeiten und dann fällt es wirklich kaum auf.
    Bei sehr viel Filmkorn wirds aber etwas problematisch mit naschschärfen usw.
    VG 🙂

    • Hi Dani.
      Versuch doch noch mal zu eruieren, wo du die Datenraten von Apple TV+ her hast.
      Das wäre von grundsätzlichem Interesse.
      Ich hoffe, deine Beschreibungen gelten nicht für 4K-Streaming von Amazon. Denn hier sehe ich schon auf 55“ und drei Meter Abstand Unterschiede zu einer Disk.

      • Avatar DaniSelk

        Hallo, habe mir mal die Mühe gemacht und die Untouched WEB-DL durchgeschaut. Da gibt es leider einige von. Die werden direkt bei Apple abgeriffen, ohne Capture Karte oder Box. Nur die MET MAT Dolby Vision Metadaten können anscheinend nicht extrahiert werden.

        Auch hier wurde bspw über See – Reich der Blinden berichtet:
        https://www.itopnews.de/2019/11/apple-tv-im-test-teilweise-hoechste-4k-bitrate-auf-dem-markt/

        Bei Heise wurden die Bitrates auch schon genannt, sogar im VideoCast.

        Die Apple-exklusive Weltraum Serie hatte noch höhere Bitrate Peaks.
        Was die dort in der höhsten Bandwitch rating anbieten ist schon sehr gut und übertrifft Amazon und Netflix deutlich.
        Netflix kann teilweise gut aussehen, könnte aber besser sein wenn die zuständigen Leute dort andere Einstellungen für den Encoder wählen würden. Die Parameter für denoiceing und sharpen bspw anders setzen würde. Die machen dort auch nichts anderes als ein Encode aus einer UHD BD Quelle zu erstellen.

  10. Avatar Lars

    Das deckt sich ja weitestgehend mit meinen Erfahrungen.
    Die Apple eigenen Serien waren vom Bild her so schon mit das Beste was ich im Stream gesehen habe. Wobei da ja der Vergleich mit einer Disk nicht möglich ist.
    @DaniSelk: bei den iTunes Kauf und Leihfilmen finde ich nicht das es sich da nur um Nuancen handelt.Gerade bei der Schärfe ist der Stream gegenüber der Scheibe teils deutlich überlegen (65 Zoll 2,8 m Abstand)

  11. Avatar Lars

    Der Stream ist der Scheibe bei der Schärfe unterlegen meinte ich natürlich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.