Eden Lake als 4K UHD Mediabook vorbestellbar

Eden Lake gehört zu den Horrorstreifen der 2000er Jahre, die bei vielen Zuschauern bleibenden Eindruck hinterlassen haben. Vielen ging’s gar nicht gut, nachdem die 90 Minuten verstrichen waren. Und nicht wenige fühlten sich an persönliche Gefühle erinnert. Ein dumpfes Gefühl im Magen blieb zurück. Und das kann wahrlich nicht jeder …

… Horrorthriller von sich behaupten. Lange Zeit war der mit der zunächst vergebenen SPIO/JK-KsJ-Freigabe hierzulande indiziert und durfte nicht öffentlich beworben werden. Die De-Indizierung fand 2022 nach einer Neuprüfung statt. Nun gibt’s das FSK-18-Siegel für die ungekürzte Fassung und Leonine bringt den Streifen am 04. August hierzulande erstmals als UHD Blu-ray heraus. Im Mediabook, das nun auch bei Amazon vorbestellbar ist. Zur Ausstattung hat sich der Anbieter bisher noch nicht geäußert. Da er auf 35-mm-Film aufgezeichnet wurde, könnte aber eine Neuabtastung vorgenommen worden sein.

Eden Lake als 4K UHD-Blu-ray im Mediabook bei Amazon vorbestellen

Preis: 34,99 €
(Stand von: 2024/02/25 8:01 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
5 neu von 34,99 €0 gebraucht
Studio:
Format: Blu-ray
Spieldauer:
Erscheinungstermin: Fri, 04 Aug 2023
  • Dieser Artikel hat Deutsche Sprache und Untertitel.
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Neueste
Älteste Most Voted
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen!
Michael

Ich habe die Scheibe gestern gesehen. Bin gespannt, ob es hier noch ein Review gibt, aber meine Meinung: heißer Anwärter auf die Enttäuschung des Jahres. Da hat uns Leonine eine schöne Mogelpackung geliefert. Eine Neuabtastung ist das auf keinen Fall. Die waren nichtmal in der Nähe vom Negativ. Das sieht nach eine, billigen Upscale aus; inkl Gelbstich. Während Close-Ups noch ganz gut sind, sehen sehr viele Stellen aus, als hätte man sie von der DVD hochskaliert. Sehr ruhiges Bild mit gutem Schwarzwert, aber mit 4k hat das nix zu tun!

Stefan

Ach schau, den habe ich noch auf DVD, sogar uncut – und man, ist da die Bildqualität übel. Kompressionsartefakte sind hier die Norm, nicht die Ausnahme. Besonders kleinere Objekte in der Ferne erscheinen häufig nur noch als Pixelklumpen.
An sich ist Eden Lake wirklich kein schlechter Film, nur ein, zwei Szenen erscheinen mir zu unglaubwürdig und insgesamt denke ich, hätte man es in Sachen Härte besser etwas zurückgefahren – gerade was die finale Konsequenz mancher Handlungen angeht – dann wäre der Film noch glaubwürdiger geworden. Denn das Ende schockt zwar, aber ist für mich doch etwas zu drastisch, um noch glaubwürdig zu sein.