La Abuela – Sie wartet auf dich

Blu-ray Review

Koch Films, 07.04.2022

OT: La Abuela

Unterstützt die Arbeit an meinem Blog, indem ihr den Film bei Amazon kauft. *

Dein Herz ist mein

Paco Plazas jüngster Gruselfilm ist eine kluge Parabel über den Jugendwahn.

Inhalt

Waren immer eng verbunden: Pilar und Susana

Die junge Susana ist Vollwaise und beginnt gerade eine erfolgreiche Karriere als Model. Ihre einzige Bezugsperson ist Großmutter Pilar. Eines Tages wird Susana angerufen, weil Pilar eine Hirnblutung erlitten hat. Fortan pflegebedürftig kümmert sich die junge Frau zunächst um die Oma – in der Hoffnung, eine professionelle Pflegekraft organisieren zu können. Entsprechend zieht Susana mit in das Madrider Appartement der Großmutter und richtet sich in ihrem alten Kinderzimmer ein. Kostet die Pflege der alten Frau schon viel Kraft, wird es zunehmend unheimlicher in der alten Wohnung. Je länger sie bei ihr bleibt, desto mehr häufen sich schwierige Momente. Pilar wird zunehmend desorientierter, reagiert mitunter aggressiv und Susana beginnt, die Geduld zu verlieren. Als sich dann seltsame Dinge in der Wohnung ereignen und das junge Model Alpträume entwickelt, in denen sie die Vergänglichkeit des eigenen Körpers vorgeführt bekommt, bekommt es Susana nachhaltig mit der Angst zu tun …

Oma verhält sich seltsam

Paco Plaza darf als so etwas wie der große Hoffnungsträger des spanischen Grusel- und Horrorfilms gelten. Als er 2007 mit [Rec] das Subgenre des Infizierten-/Zombiefilms tatsächlich mit frischem Blut anreichern konnte, durfte man ihm schon eine große Zukunft im Genrefilm prophezeien. Diesen festigte er dann mit [Rec]² und [Rec]³ sowie zuletzt mit Verónica – Spiel mit dem Teufel. Dem Ouija-Brett-Reißer eilte der (Marketing)Ruf des  die Geschichte des „gruseligsten Horrorfilms“ aller Zeiten voraus. Angeblich gäbe es „Verónica-Mutproben“ und viel hätten den Film nicht überstanden. Witzig, dass dieser Mythos erst aufkam, nachdem der Film Anfang 2018 bei Netflix startete. Anbieter Koch Films, der ihn auf Blu-ray bereits im Oktober 2017 herausbrachte, hatte mit dieser effektheischenden Schlagzeile noch nichts zu tun. Wie auch immer solche Mythen entstehen, Verónica war durchaus gruselig und ein viel besserer Ouija-Grusler als alle US-Vertreter dieser Gattung zusammengenommen. Gut vier Jahre später legt Paco Plaza nun nach und bedient sich ein Stück weit des Bodyhorror-Subgenres. Mit La Abuela – Sie wartet auf dich nutzt er ein intimes, sehr privates und über weite Strecken verletzliches Szenario.

Kann sich Susana ausreichend um die Oma kümmern?

Das Motiv des Jugendwahns und der Zwangsvorstellung der ewigen Schönheit steht jenem der Furcht vor dem Altwerden, der Alterspflege und einer Generationenverpflichtung gegenüber. Das kann vor allem für Menschen sehr intensiv werden, die sich in einer ähnlichen Pflege- oder familiären Situation befinden, ist aber vor allem ein böser Kommentar auf die Oberflächlichkeit der heutigen Gesellschaft. Während Susana stolz in der Stadt Abbildungen ihrer eigenen Werbefotos sieht, wird sie mehr und mehr damit konfrontiert, dass plakative Schönheit mehr als vergänglich ist. Plaza gelingt es, Bilder zu komponieren, die betont düster, gleichzeitig aber wertschätzend und schön sind. Wenn Susana ihre Großmutter in der Badewanne wäscht, wird deutlich, wie endlich Schönheit ist, sobald das Altwerden einsetzt. Dank der äußerst couragierten Darstellung der 85-jährigen Vera Valdez als Oma Pilar, wird das auch für den Zuschauer unmittelbar erfahrbar. Sich vor der Kamera so verletzlich und (nicht nur im wahrsten Sinne) nackt zu zeigen, zeugt von echter Hingabe für die Rolle und ist essenziell für die Wirkung von La Abuela. Umso wirkungsvoller wird die Besetzung von Valdez, wenn man weiß, dass sie einst Muse von Coco Chanel und selbst ein erfolgreiches Model war.

Susana hat Alpträume

Aber auch Almudena Amor als Susana spielt hervorragend. Man nimmt ihr diese Mischung aus anfänglicher Fürsorge und Bekümmertheit ebenso ab wie den Schock über die plötzlichen Veränderungen im Haus und an ihrer Oma oder die Furcht, wenn sie merkt, dass schon ein Löffel Suppe zum lebensbedrohlichen Problem werden könnte. Die Konfrontation mit der Vergänglichkeit der Schönheit beginnt früh, wenn das junge Model erste graue Haare im Spiegel entdeckt und entschlossen ausreißt. Nur dass man das Alter eben nicht an der Wurzel packen und entfernen kann. Dass Susana nach 80 Minuten eine ganz eigene Art entwickelt, um mit den Umständen umzugehen, wird auch durch Amors Spiel so unangenehm bedrückend, weil man ihr die Zerrissenheit der Figur absolut abnimmt.
Das reduzierte Szenario innerhalb der Wohnung von Großmutter Pilar sorgt zudem für Atmosphäre. Bald schon wirkt das Appartement wie ein Gefängnis. Alt und modrig erscheint es schon alleine durch die Einrichtung. Man meint den Staub, der überall liegt, förmlich riechen zu können. Und die Kamera fängt das stimmungsvoll ein. Man muss sich allerdings bewusst sein, dass La Abuela kein Jumpscare-Schocker ist. Er entfaltet seine Wirkung langsam. Für viele Gruselfans vermutlich zu langsam. Plazas Film wirkt über weite Strecken eher wie ein Arthaus-Horrorfilm, der die gängigen Erwartungshaltungen des heutigen Publikums an Tempo oder Hektik unterwandert. Wer sich drauf einlassen kann, bekommt dafür eine kluge Abhandlung auf die angesprochenen Themen und darf sich auch ruhig mal selbst die Frage stellen, wie wir alle mit dem Motiv der ewigen Jugend umgehen.

Preis: 15,89 €
(Stand von: 2022/05/19 1:51 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
8 neu von 15,40 €4 gebraucht von 8,92 €
Studio:
Format: Blu-ray
Spieldauer:
Erscheinungstermin: Thu, 07 Apr 2022
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Bild- und Tonqualität

Die Vergänglichkeit der Schönheit

La Abuela – Sie wartet auf dich wurde nicht, wie aktuell eigentlich die Regel, digital aufgenommen, sondern analog. Meist entscheidet sich ein Regisseur für diesen Weg, um einen besonders filmischen Look zu erzeugen und eine gewisse Atmosphäre herzustellen. Zum Einsatz kam hier die leichtgewichtige ARRICAM LT, deren Bilder über die Blu-ray mit einer sehr feinen Körnung wiedergegeben werden. Farblich hat Plazas Film einen sehr organischen, analogen Look, der sich deutlich von digitalen Produktionen abhebt. Himmelsblau tendiert (offenbar bewusst) etwas ins Cyan und rote Farben gehen etwas in die Orangerichtung.  Hauttöne kommen vor allem in Innenräumen recht warm rüber, was gerade die Szenen zwischen Susana und der schwächelnden Großmutter sehr liebevoll wirken lässt.
Die beiden DTS-HD-Master-Tonspuren klingen durchweg und von Beginn an sehr räumlich, wenn es von ihnen verlangt wird. Das ist bspw. während des ersten Songs nach fünf Minuten der Fall. Oder auch bei den Szenen am Flughafen, die den Zuschauer mitten in eine Abfertigungshalle versetzen. Wirklich gruselig sind aber vor allem die leiseren Szenen vertont. Wenn Susana nach 28 Minuten Besuch nachtschlafenen Besuch der Oma bekommt und sich wispernde Geräusche auf die Speaker legen, ist das ziemlich creepy. Ähnliches passiert immer mal weder, wenn Pilar leise flüsternd vor sich hin murmelt. Die ausgesprochenen Dialoge werden dauerhaft sehr gut verständlich über den Center wiedergegeben und während der bedrohlicheren Musikelemente bekommt auch der Subwoofer mal ein wenig zu tun. Zwar ist La Abuela kein Dynamikmonster und setzt Effekte auch nur gezielt ein, doch das dann durchaus wirkungsvoll – vor allem auch im Finale nach 87 Minuten, wenn sämtliche Uhren in der Wohnung zu schlagen beginnen.

Preis: 15,89 €
(Stand von: 2022/05/19 1:51 pm - Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
)
8 neu von 15,40 €4 gebraucht von 8,92 €
Studio:
Format: Blu-ray
Spieldauer:
Erscheinungstermin: Thu, 07 Apr 2022
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)

Bonusmaterial

Neben Teasern und Trailern zum Film hält die Blu-ray von La Abuela auch noch eine Bildergalerie im Bonusmaterial bereit. Dokumentationen oder Featurettes finden sich leider nicht.

Fazit

La Abuela – Sie wartet auf dich will kein Schocker oder vordergründiger Horror sein. Von einem [Rec] ist er deshalb ziemlich weit entfernt. Wer sich auf das gemächliche Tempo aber einlassen kann, der wird mit viel Atmosphäre und einer klugen Handlung belohnt. Die Blu-ray bietet dazu ein stimmungsvolles Bild und einen effektvollen, aber nicht sehr dynamischen Ton.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 70%
Tonqualität (dt. Fassung): 75%
Tonqualität (Originalversion): 75%
Bonusmaterial: 10%
Film: 70%

Anbieter: Koch Films
Land/Jahr: Spanien 2021
Regie: Paco Plaza
Darsteller: Almudena Amor, Vera Valdez, Karina Kolokolchykova
Tonformate: dts HD-Master 5.1: de, en
Bildformat: 1,85:1
Laufzeit: 100
Codec: AVC
FSK: 16

(Copyright der Cover und Szenenbilder liegt bei Anbieter Koch Films)
*Affiliate-Links sind mit * gekennzeichnet. Für Einkäufe über diese Affiliate-Links erhalten wir eine Provision. Für den Käufer entstehen keine Mehrkosten. Infos zum Datenschutz findet ihr hier.

Trailer zu La Abuela

La Abuela - Sie wartet auf dich (Deutscher Trailer) - Paco Plaza, Almudena Amor, Vera Valdez


So testet Blu-ray-rezensionen.net

Die Grundlage für die Bild- und Tonbewertung von Blu-rays und Ultra-HD-Blu-rays bildet sich aus der jahrelangen Expertise im Bereich von Rezensionen zu DVDs, Blu-rays und Ultra-HD-Blu-rays sowie Tests im Bereich der Hardware von Unterhaltungselektronik-Komponenten. Gut zehn Jahre lang beschäftigte ich mich professionell mit den technischen Aspekten von Heimkino-Projektoren, Blu-ray-Playern und TVs als Redakteur für die Magazine HEIMKINO, HIFI TEST TV VIDEO, PLAYER oder BLU-RAY-WELT. Während dieser Zeit partizipierte ich an Lehrgängen zum Thema professioneller Bildkalibrierung mit Color Facts und erlangte ein Zertifikat in ISF-Kalibrierung. Wer mehr über meinen Werdegang lesen möchte, kann dies hier tun —> Klick.
Die technische Expertise ist aber lediglich eine Seite der Medaille. Um stets auf der Basis von aktuellem technischen Wiedergabegerät zu bleiben, wird das Testequipment regelmäßig auf dem aktuellen Stand gehalten – sowohl in puncto Hardware (also der Neuanschaffung von TV-Displays, Playern oder ähnlichem, wenn es der technische Fortschritt verlangt) als auch in puncto Firmware-Updates. Dazu werden die Tests stets im komplett verdunkelbaren, dedizierten Heimkino angefertigt. Den Aufbau des Heimkinos könnt ihr hier nachlesen —> Klick.

Dort findet ihr auch das aktuelle Referenz-Gerät für die Bewertung der Tonqualität, das aus folgenden Geräten besteht:

Das Referenz-Equipment fürs Bild findet ihr wiederum hier aufgelistet. Dort steht auch, wie die Bildgeräte auf Norm kalibriert wurden. Denn selbstverständlich finden die Bildbewertungen ausschließlich mit möglichst perfekt kalibriertem Gerät statt, um den Eindruck nicht durch falsche Farbtemperaturen, -intensitäten oder irrigerweise aktivierten Bild“verbesserern“ zu verfälschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.