Peter Hase 4K UHD

Blu-ray Review

OT: Peter Rabbit

peter hase 4k uhd blu-ray review Cover
Sony Pictures, 06.09.2018
peter hase blu-ray review Cover
Sony Pictures, 06.09.2018
Unterstützt die Arbeit an meinem Blog, indem ihr den Film bei Amazon kauft.
Unterstützt die Arbeit an meinem Blog, indem ihr den Film bei Amazon kauft.

Gemüsefans

Mit Peter Hase hat man ein Kult-Kinderbuch aus Großbritannien auf die Leinwand gebracht – funktioniert’s?

Inhalt

peter hase 4k uhd blu-ray review szene 1
Bea mag Kaninchen

Peter Hase und seine drei Schwestern sowie Cousin Benjamin wohnen in einem beschaulichen Waldstück im Lake District. Dort stürmen sie regelmäßig den Garten von Mr. McGregor und klauen ihm das Gemüse. Ein bisschen ist das auch ein Rachefeldzug, denn McGregor hatte einst Peters Papa erschlagen. In Nachbarin Bea, einer Künstlerin, haben sie leidenschaftliche Unterstützung. Denn sie mag die Langlöffel gerne. Als der ältere Gartenbesitzer an einem Herzinfarkt stirbt, übernehmen die Kaninchen dessen Grundstück und Haus. Gemeinsam mit sämtlichen Tieren der Umgebung fühlen sie sich pudelwohl in seinem Anwesen und lassen es sich gut gehen. Doch dann zieht Thomas, der Großneffe von Mr. McGregor in das geerbte Haus – und der mag die Puschelträger noch weniger als der Papa. Ob Bea daran etwas ändern kann? Denn die findet Thomas ziemlich nett …

peter hase 4k uhd blu-ray review szene 7
Mr. McGregor macht am liebsten Pastete aus ihnen

Puh, da fängt Peter Hase tatsächlich mit einer trällernden Singsang-Nummer im schlimmsten 50er-Jahre-Disney-Stil an und man hat schon die gruseligsten Befürchtungen – nur um dann (glücklicherweise) eines Besseren belehrt zu werden, wenn unsere Hauptfigur mit den zwitschernden Vögeln „Alle Neune“ spielt. Das hat FAST schon Shrek-Format. Dennoch: Die Geschichte um ein mutiges Kaninchen (denn anatomisch gesehen handelt es sich bei den Tierchen des Films nicht um echte Hasen und das Original „Rabbit“ kann beides bedeuten) ist ein Familienfilm und will auch nichts anderes sein. Ein bisschen respektlos allerdings dürfen sich die Felltiere durchaus verhalten, wenn sie den Garten von McGregor umpflügen und ihm eine Möhre ins Maurer-Dekolleté stecken wollen. Manchmal ist diese Art von albernem Slapstick allerdings auch etwas übertrieben – an echtem Dialogwitz fehlt es oft. Hier bleibt Peter Hase etwas unter seinen Möglichkeiten, wirklich flotte Sprüche zu integrieren.
Wirklich gut ist der Film allerdings dann, wenn er Tier-Klischees veralbert. Zum Beispiel, wenn der Hirsch wie hypnotisiert im Scheinwerferlicht stehenbleibt oder der Hahn sich wie ein Schneekönig über den neuerlichen Aufgang der Sonne freut. Außerdem hat die Verfilmung eines 1902 von Beatrix Potter veröffentlichten Kinderbuchs ja auch noch Domhnall Gleeson. Der als General Hux aus den aktuellen Star-Wars-Episoden bekannte Mime ist sensationell als Stock-im-Hintern-Kinderspielwaren-Verkäufer. Ihm gelingt es wunderbar, die Muffigkeit gegenüber den Tieren zu porträtieren und gleichzeitig Bea mit authentischer Schüchternheit zu begegnen.

peter hase 4k uhd blu-ray review szene 9
Peter ist ein Stratege vor dem Herrn … ähm, sorry: Vor dem Hasen

Die deutsche Synchro ist ein weiterer Pluspunkt. Denn Christoph Maria Herbst könnte auch das Telefonbuch vorlesen und es wäre immer noch witzig. Dazu gesellen sich Heike Makatsch und Jessica Schwarz, deren Stimmen ebenso einprägsam sind.
Dass die Briten den Film, dessen Vorlage im Land ein Heiligtum ist, die Adaption als Sakrileg verstanden und kein gutes (Kaninchen)Haar an ihr ließen, liegt daran, dass viele Elemente des Kinderbuchs fehlen, andere hinzugedichtet wurden und das Ableben von McGregor nun wirklich alles andere als treffsicher inszeniert wurde.
Gerade die martialischen Momente gehen ab und an am guten Ton vorbei, was vor allem daran liegt, dass die Kaninchen nicht gewieft und gewitzt vorgehen, sondern den brachialen Vorschlaghammer auspacken. Das macht die Tierchen tatsächlich unsympathisch – ein Kardinalfehler.
Zudem vernachlässigt man die emotionale Komponenten. Der Geschichte um Peters Vater wird zu wenig Beachtung geschenkt und die Auswirkungen auf den Sohnemann spielen im Verlauf keine Rolle – was wäre hier für ein Potenzial gewesen, um eine viel tiefere Bindung zur Hauptfigur hinzu bekommen – schade drum.
Für die kleinsten Zuschauer ist der Gewaltfaktor zudem viel zu heftig und die Schnittabfolge bisweilen zu rasant.

peter hase 4k uhd blu-ray review szene 5
Frau Igel mag Erdnussbutter

Bild- und Tonqualität BD

peter hase 4k uhd blu-ray review szene 13
Dem possierlichen Kerl in der Mitte gehören die besten Gags des Films

Als Mix aus Realszenen und Animations-Elementen bringt Peter Hase nicht zwingend die allerbesten Voraussetzungen für ein hervorragendes Bild mit. Doch meistens straft er die Bedenken Lügen. Zwar ist es tatsächlich so, dass die in 2K gerenderten Häschen und anderen Tiere jederzeit softer wirken als das in 3.4K gefilmte Realbild, doch das hat man schon wesentlich drastischer gesehen. In Close-ups ist die Auflösung (bspw. beim Igel zu Beginn) sogar so gut, dass man fast von einer fotorealistischen Animation sprechen kann. Sicherlich auch geschuldet der detaillierten Arbeit der Pixelkünstler an den Rechnern. Und vielleicht ist es auch gar nicht so schlimm, dass man Realobjekte von den animierten Tieren unterscheiden kann – immerhin sorgt das für eine gewisse Künstlichkeit, die sprechende Tiere zwingend erzeugen sollten.
Abseits davon sind bspw. die Farben wirklich prächtig und der Kontrastumfang im und um die Gärten im Lake District herum ist schon klasse. Das saftige Grün der Wiesen und die roten Äpfel an den Bäumen sorgen für tolle Farbtupfer und auch die Jacken der Kaninchen wirken kräftig. Vereinzelt lassen sich in kurzen Dynamiksprüngen oder schnellen Schwenks Rausch-Artefakte wahrnehmen und die Außenaufnahmen von London sind arg weich/unscharf geraten. Das sind aber weniger Ausnahmen in einem ansonsten recht kontrastreichen und harmonischen Bild.
Akustisch beginnt es zunächst mit sehr gut verständlichen Dialogen/Stimmen und einem ganz coolen Soundeffekt, wenn Peter durch die Baumwurzel-Höhle sprintet. In diesem Moment wird der Song um ihn herum dumpf – ganz so als würde die Musik außerhalb der Höhle laufen. Im weiteren Verlauf gibt es dann vor allem während der Actionszenen einige direktionale Effekte. Den besten hagelt es, wenn Frau Igel zum Maschinengewehr wird (53’18). Und auch die Dynamit-Explosionen packen ganz gut zu – auch wenn der Score in Sachen Dynamik ansonsten nur bedingt Bäume ausreißt. Während einiger Bass-Momente von Songs klingt er gar ein wenig komprimiert. Ganz anders die dedizierten Soundeffekte: Wenn nach gut 65 Minuten der Garten in einen Kriegsschauplatz verwandelt wird, gibt’s erstaunlich satte Tiefbass-Attacken, die von einer potenten Anlage entsprechend voluminös wiedergegeben werden.

Bild- und Tonqualität UHD

peter hase 4k uhd blu-ray review szene 10
Abenteuer Großstadt

Peter Hase wurde durchweg mit einer Arri-Alexa-XT-Kamera volldigital aufgenommen. Am Ausgang lagen 3.4K an, die für das Digital Intermediate allerdings auf 2K runterskaliert wurden. Die UHD ist also lediglich eine hochskalierte 4K-Scheibe, keine native. Selbstverständlich gelangte aber auch ein im Rahmen von Rec.2020 erweiterter Farbraum auf die Disk und die höhere Bilddynamik HDR ist ebenfalls enthalten. Letztere im Format HDR10 und nicht zusätzlich in Dolby Vision.
In der Praxis ist die UHD zwar eine Spur dunkler, was aber überhaupt nichts ausmacht, da der Film durchweg sehr hell und kontrastreich ist. Und HDR10 macht hier einen wirklich guten Job. Sämtliche Einstellungen wirken dynamischer, kräftiger und intensiver. Farben bekommen noch mal mehr Leuchtkraft und werden vor allem differenzierter. So sieht man nun beispielsweise auf Wiesen mehr unterschiedliche Farben und das Grün erscheint außerdem natürlicher, nicht so gelblich. Rote Anteile kommen satter rüber und Hautfarben wirken sichtbar authentischer, verlieren ihre leichte Grüngelb-Tendenz. Auch für die Auflösung tut der erweiterte Dynamikumfang etwas. Denn trotz der Tatsache, dass es sich „nur“ um ein 2K-Upscale handelt, sind Schriften besser umrandet, Konturen klarer und intensivere Schatten sorgen für mehr Plastizität – das durchweg bessere Bild gegenüber der Blu-ray.

Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 1
(4’04): Die Blu-ray wirkt im direkten Vergleich tatsächlich flau und kontrastarm, obwohl sie für sich genommen recht knackig ist.
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 2
Die UHD liefert hier aber merklich mehr Kontrast und die bessere Farbdifferenzierung. So lassen sich auf der grünen Wiese viel mehr unterschiedliche Töne feststellen.
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 9
(06’59): Etwas fahl und mit einer leichten Grüngelb-Tendenz zeigen sich die Hauttöne über die Blu-ray.
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 10
Die UHD liefert nicht nur das sattere Rot am Trekker, sondern die natürlicheren, gleichzeitig aber kräftigeren Hauttöne.
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 7
(50’07): Durch die deutlichere Tendenz ins Gelbgrün ist die Blu-ray nicht so kräftig wie die BD. Der geringere Kontrastumfang sorgt für weniger Plastizität
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 8
Die UHD ist durchweg dynamischer, kontrastreicher bei gleich guten/hellen Spitzlichtern. Die fünf Kaninchen heben sich wesentlich plastischer vom Hintergrund ab.
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 5
(44’37): Die BD ist für sich genommen nicht schlecht. Im direkten Vergleich wirken die Buchstaben aber unklarer, weniger scharf und auch die Decke hat weniger Textur. Dazu überstrahlt das Gelb des Täschchens unten etwas
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 6
Auch hier ist die UHD einfach griffiger. Die Kontraste machen wesentlich mehr Spaß, die Schrift auf den Scrabble-Steinen ist sichtbar klarer abgegrenzt und die Decke zeigt ihre Falten eindrucksvoller
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 11
Im Close-up wird noch deutlicher, dass die Blu-ray weniger Detailzeichnung hat – und das trotzdem die UHD „nur“ ein 2K-DI nutzt. Die BD lässt weniger Schärfe auf den Buchstaben zu und auch die Decke ist nicht so detailreich.
Peter Hase BD vs UHD Bildvergleich 12
Ganz anders die UHD, deren Buchstaben schärfer wirken, weil sie schwärzer und kontrastreicher sind. Auch die Quer-Muster in der Wolldecke haben mehr Zeichnung – auch ohne eine echte 4K-Scheibe zu sein, hat die UHD durch den höheren Kontrastumfang mehr subjektive Detailtiefe.
peter hase 4k uhd blu-ray review szene 8
Der alte Auspuff-Trick

Beim Sound gibt’s ein Upgrade fürs Englische. Den liefert die UHD nun in einer Dolby-Atmos-Mischung mit True-HD-Kodierung. Peter Hase kommt dann also auch mit 3D-Sound. Und der wird erstmals aktiv, wenn die Vögel zu Beginn im Chor singen. Auch der reine Music-Score läuft dezent von oben mit. Cool wird auch hier der Höhlen-Effekt nach 1’50 integriert – immerhin hört sich das im Baumstamm für Peter Hase rundherum so an. Das Rascheln in den Blättern der Bäume kommt dann ebenfalls auf die Heights und auch ein bisschen Vogelgezwitscher hört man von oben. Das kurz darauf zu hörende Grollen des Gewitters kommt dann noch korrekt von oben, der dann einsetzende Regen klingt zwar räumlich von den Heights, hat dort aber eigentlich nichts verloren – Regen hört man über den Köpfen nun mal nur fallen, wenn er AUF etwas fällt und nicht, wenn er einfach runterkommt (7’48). Dafür hätte während der chaotisch anmutenden Party im Hause von McGregor durchaus mehr los sein dürfen – hier bleiben die Heights erstaunlicherweise komplett stumm. Einen netten Effekt gibt’s dafür, wenn Thomas über die Sicherheitskamera beobachtet wird, wie er den Teddy malträtiert – hier hört man seine Flüche von oben – kann man machen. Ebenso wie die Stimme des Tieres, das kurz oberhalb der Kamera unterwegs ist (nach knapp 20 Minuten) oder das Vogel-Gezwitscher am neuen Morgen sowie das Hochfliegen des Bettlakens – alles 3D-Sounds, die für etwas mehr Räumlichkeit sorgen, wenngleich nicht alle ganz korrekt auch dorthin gehören. Ganz nett ist das Geräusch des Land Rovers nach fast 40 Minuten, das man deshalb von oben hört, weil unsere Hauptdarsteller am Differential der Hinterachse hängen. Auch die Windgeräusche während der rasanten Fahrt auf dem Land Rover machen Sinn und immer wieder sind es die singenden Vögel, die direktionale 3D-Sounds liefern.

Bonusmaterial

peter hase 4k uhd blu-ray review szene 3
Als könnten sie kein Wässerchen trüben

Das Bonusmaterial von Peter Hase liegt vollständig auf der Blu-ray, während die UHD ausschließlich den Film liefert. Enthalten ist der Titelsong als Mit-Tanz-Variante sowie das Featurette „Unfug in der Mache“. Letzteres ist ein knapp siebenminütiges Making-of, das ein wenig die Produktion beleuchtet und die Macher zu Wort kommen lässt. Der Mini-Film „Flopsy Turvy“ stellt die Mädels von Peters Sippe in den Mittelpunkt eines kurzen Abenteuers – das war’s.

Fazit

Peter Hase profitierte von seinem Kinostart zu Ostern. Im Spätsommer funktionieren viele Gags nicht mehr so richtig und die erstaunlich martialischen Schlagabtausche zwischen Mensch und Kaninchen sind für eine FSK „ab 0“ deutlich zu krass. Bisweilen bagatellisiert der Film Gewalt und findet erst in den letzten 15 Minuten zum versöhnlichen Ton.
Technisch gesehen punktet der Film allerdings mit einem dynamischen Bild und ebenso sattem Sound. Die UHD liefert dazu das deutlich kontrastreichere Bild und einen recht atmosphärischen Atmos-Sound fürs Englische.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität BD: 80%
Bildqualität UHD: 85%

Tonqualität BD/UHD (dt. Fassung): 80%

Tonqualität BD/UHD 2D-Soundebene (Originalversion): 80%
Tonqualität BD/UHD 3D-Soundebene Quantität (Originalversion): 60%
Tonqualität BD/UHD 3D-Soundebene Qualität (Originalversion): 65%

Bonusmaterial: 30%
Film: 60%

Anbieter: Sony Pictures Entertainment
Land/Jahr: USA 2018
Regie: Will Gluck
Darsteller: Rose Byrne, Domhnall Gleeson, Sam Neill
Sprecher: Christoph Maria Herbst, Heike Makatsch, Jessica Schwarz, Anja Kling
Sprecher (Original: James Corden, Margot Robbie, Daisy Ridley, Elizabeth Debicki, Rose Byrne
Tonformate BD: dts-HD-Master 5.1: de, en
Tonformate UHD: Dolby Atmos (True-HD-Kern): en // dts-HD-Master 5.1: de
Bildformat: 2,35:1
Laufzeit: 95
Codec BD: AVC
Codec UHD: HEVC
Real 4K: Nein (2K DI)
High Dynamic Range: HDR10
FSK: 0

(Copyright der Cover und Szenenbilder © 2018 Columbia Pictures Industries, Inc., 2.0 Entertainment Financing, LLC and MRC II Distribution Company L.P. All Rights Reserved. | PETER RABBIT and all associated characters ™ & © Frederick Warne & Co Limited.)
(Die Rechte für die vergleichenden Screenshots im Kapitel „Bildqualität UHD“ liegen beim Betreiber der Seite)

Trailer zu Peter Hase

Peter Hase – Trailer C – Ab 22.3.2018 im Kino!

*Hinweis: Diese Seite nutzt WP YouTube Lyte, um YouTube-Videos einzubinden. Das Vorschaubild wurde vom YouTube-Server geladen, ohne dass dabei Daten getrackt wurden (es wurden keine Cookies gesetzt). Durch Anklicken des Play-Knopfes, kann und wird YouTube allerdings Informationen über Dich sammeln. This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube video’s. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.