Slashed – Aufgeschlitzt

Blu-ray Review

slashed - aufgeschlitzt blu-ray review cover
Tiberius Film, 05.09.2019

OT: Paramedics

Unterstützt die Arbeit an meinem Blog, indem ihr den Film bei Amazon kauft.

 


Innerlich wertvoll

Organe sind teuer – ein gutes Geschäft für Sanitäter in diesem Slasher

Inhalt

Corey …

Corey und Jeffrey sind Sanitäter. Sie retten Menschen. Naja, jedenfalls sollten sie das. Was sie indes tun, widerspricht dem hippokratischen Eid maximal. Denn an Lebensrettung ist bei ihnen kaum zu denken. Selbst harmlose Verletzungen führen dazu, dass die Patienten betäubt und im Nachgang von den beiden Kerlen bei lebendigem Leib ihrer Organe entledigt werden. Die verkaufen sie dann an den nächstbesten Schwarzmarkt-Händler und mit dem Rest des Korpus … naja, Männer halt.
Das Geschäft könnte so weiter laufen, wenn sie nicht eines Tages die junge Cindy mit verknackstem Knöchel in ihrem Rettungswagen begrüßen würden. Kaum liegt diese betäubt vor Corey, zögert er. Und das soll sich rächen. Denn Cindy wacht auf und denkt gar nicht daran, das willfährige Opfer zu geben …

… und Jeffrey …

Illegaler Organhandel bietet eine sehr dankbare Vorlage für einen Horror-Reißer. Schon 1979 verursachte ein Film mit dem Thema eine wahre Hysterie. Damals war es die ZDF-Produktion Fleisch, die im Nachgang bei Zuschauern Ängste und bei Ärzten Wut hervorrief. War Rainer Erlers Film allerdings ein Drama mit gesellschaftskritischem Hintergrund, setzt Slashed – Aufgeschlitzt (im Original treffender mit Paramedics betitelt) auf Schauwerte. Mit einer Mischung aus Hostel und Train – Nächster Halt: Hölle sucht der Film von Rodney Wilson sein Zielpublikum direkt im Slasher-Genre und reichert es mit ein wenig schwarzem Humor an. Punkten kann er vor allem durch sein Setting. Gefilmt praktisch ausschließlich in einem schmuddeligen, aber hell erleuchteten Raum mit blutbeschmierten Wänden und einem (wenig hygienisch wirkenden) Operationstisch kommt hier durchaus Atmosphäre auf. Zudem wird die Stimmung von einem grummeligen Sound unterstützt, der trotz der teils schwarzhumorigen Einlagen für Unbehagen sorgt. Das Drei-Personen-Kammerspiel wird dabei zumindest in einer Rolle überzeugend vorgebracht. Joe Bocian ist ein prima Sadist mit eiskaltem Blick und einer düsteren Seele.

slashed - aufgeschlitzt blu-ray review 2
… tun’s für das Wohl der Menschheit

Im Falle von Jenice Marshall hat man zunächst die Befürchtung, dass sie auf Dauer weiter so nervig agiert wie zu Beginn. Doch das legt sich, sobald sie den Spieß umdreht. Brian Landis Folkins kommt die undankbare Rolle des submissiven Bruders zu. Folkins muss den blonden Hünen mit grenzdebiler Art spielen, was meist wenig glaubwürdig rüber kommt. Wenig glaubwürdig ist dann auch die Tatsache, dass Cindy gleich mehrfach die Chance der offen stehenden Tür missachtet, um vielleicht mal einen Fluchtversuch zu starten. Das Rachethema übernimmt dann nach einem ziemlich geschwätzigen Mittelteil die letzten zehn Minuten des Films, wobei man Slashed nicht unterstellen kann, dass er Rape&Revenge sonderlich abwechselnd darstellt. Viele anfängliche Nackedei-Szenen dienen letztlich nur dem Selbstzweck. Was die Gewalt angeht, so beginnt der Film durchaus drastisch, hält dann längere Zeit Ruhe und liefert nach 60 Minunten sowie im Finale dann entsprechenden Gore. Das jedoch zeigt die Blu-ray nur eingeschränkt. Denn leider musste Rechteinhaber auch im zweiten Anlauf bei der FSK eine Ablehnung hinnehmen. Ungeschnitten kam der Slasher deshalb nicht durch. Insgesamt fehlen daher 1:53 Minuten an Gewaltspitzen.

Bild- und Tonqualität

slashed - aufgeschlitzt blu-ray review 5
Cindy weiß nicht, wie ihr geschieht

Slashed – Aufgeschlitzt kommt mit einem in Close-ups recht detalliertem Bild, dessen Kontraste in hellen Bereichen aber drastisch ausreißen. Das gilt für die Wanderung der Mädels nach zehn Minuten wie auch die hell ausgeleuchteten Momente im Operationsraum. Auch Farben sind dann nicht mehr sonderlich natürlich. Gerade Hauttöne kommen ziemlich gelb und überstrahlt zum Betrachter. In Halbtotalen geht dann auch die Schärfe wieder etwas verloren.
Akustisch liefert Slashed die Originalfassung in 2.0 dts-HD-Master und einen deutschen Upmix in 5.1 dts-HD-MA. Die Sechskanal-Synchro liefert zwar kaum Surround-Aktivität, bindet aber beispielsweise den Subwoofer im Vorspann aktiv ein, was dem O-Ton natürlich nicht möglich ist.
Dialoge kommen über beide Tonspuren sauber, klingen aber im Englischen direkter und präsenter.

Bonusmaterial

Im Bonusmaterial von Slashed finden sich Programmtipps des Anbieters und die Trailer zum Film.

Fazit

Slashed – Aufgeschlitzt hat ein paar spannende Ansätze und Ideen. Zudem überzeugt Hauptdarsteller Joe Bocian. Allerdings ist er dann doch etwas zu lang und geschwätzig und zieht sich bis zum Finale ein wenig.
Timo Wolters


Bewertung

Bildqualität: 60%
Tonqualität (dt. Fassung): 60%
Tonqualität (Originalversion): 60%
Bonusmaterial: 10%
Film: 55%

Anbieter: Tiberius Film
Land/Jahr: USA 2016
Regie: Rodney Wilson
Darsteller: Jenice Marshall, Joe Bocian, Brian Landis Folkins
Tonformate: dts HD-Master 5.1: de // dts HD-Master 2.0: de
Bildformat: 1,85:1
Laufzeit: 96
Codec: AVC
FSK: 18 (geschnitten)

(Copyright der Cover und Szenenbilder liegt bei Anbieter Tiberius Film)

Trailer zu Slashed

Slashed – Aufgeschlitzt I Offizieller Trailer I HD Deutsch

*Hinweis: Diese Seite nutzt WP YouTube Lyte, um YouTube-Videos einzubinden. Das Vorschaubild wurde vom YouTube-Server geladen, ohne dass dabei Daten getrackt wurden (es wurden keine Cookies gesetzt). Durch Anklicken des Play-Knopfes, kann und wird YouTube allerdings Informationen über Dich sammeln. This site uses WP YouTube Lyte to embed YouTube video’s. The thumbnails are loaded from YouTube servers, but those are not tracked by YouTube (no cookies are being set). Upon clicking on the play button however, YouTube can and will collect information about you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.