Wochenendergebnisse in den Kinocharts

Marvel bleibt mühelos vorne: „Avengers: Infinity War“ (Bild: Walt Disney)

In den deutschen Kinos hält sich „Avengers: Infinity War“ stabil auf der Führungsposition. Gut 420.000 Zuschauer sahen den Film und heben ihn damit insgesamt auf 2.7 Mio. Damit ist er der erfolgreichste MCU-Film in Deutschland überhaupt. Platz zwei geht an „Rampage – Big Meets Bigger“, der auf 122.500 Zuschauer kam und von „Wahrheit oder Pflicht“ gefolgt wird, der 123.000 Besucher hatte, aber etwas weniger einspielte.
Auch in den USA zieht „Aventers: Infinity War“ weiter einsam seine Kreise. Mit nunmehr 546 Mio. Dollar liegt er schon auf Platz neun der erfolgreichsten Filme in den USA – nach gerade mal drei Wochenenden. „Black Panther“, der mit 694,2 Mio. Dollar aktuell auf dem dritten Platz steht, scheint durchaus nicht unerreichbar. Platz zwei geht an „How to Party With Mom“ mit Melissa McCarthy, der auf knapp 18 Mio. Dollar kam. Rang drei nimmt „Breaking in“ ein, ein Thriller mit Gabrielle Union, der 14,4 Mio. Dollar einspielen konnte.

Unterstützt meinen Blog über die Plattform für kreative Internet-Schaffende und bekommt dafür exklusive Inhalte - Werdet ein Patron!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.