Wochenendergebnisse in den Kinocharts

Übernimmt die Spitze: „Mission: Impossible – Fallout“ (Bild: Paramount Pictures)

In den deutschen Kinos startete „Mission: Impossible – Fallout“ mit guten 250.000 Besuchern, was aufgrund des warmen Wetters durchaus respektabel erscheint. Platz zwei geht an „Mamma Mia! Here We Go Again“, der am dritten Wochenende auf 175.000 Zuschauer kam und insgesamt bei gut einer Mio. Besucher liegt. „Hotel Transsilvanien 3“ landet auf Platz drei mit 175.000 gelösten Tickets, aber schwächerem Einspiel als „Mamma Mia!“.
In den USA zeigt Tom Cruise, wie ein Franchise auch im sechsten Teil noch funktioniert. „Mission Impossible: Fallout“ holt sich noch einmal 34 Mio. Dollar und steht damit bei insgesamt 123,3 Mio. Dollar. Damit liegt er zu diesem Zeitpunkt noch vor „M:I-5“, dem bisher besten Vertreter der Serie.
Platz zwei geht an Neustart „Christopher Robin“, der 26,2 Mio. Dollar einspielte. Rang drei geht an Mila Kunis in „Bad Spies“, der bei seinem Start auf 12,8 Mio. Dollar kam.

Unterstützt meinen Blog über die Plattform für kreative Internet-Schaffende und bekommt dafür exklusive Inhalte - Werdet ein Patron!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.