Wochenendergebnisse in den Kinocharts

Bleibt vorne: „The Equalizer“ (Bild: Sony Pictures)

In den deutschen Kinos hält sich „The Equalizer 2“ hervorragend auf Platz eins. Mit 140.000 Besucher am zweiten Wochenende liegt er vor seinem Vorgänger, der zum gleichen Zeitpunkt bei 136.000 Zuschauern lag. Platz zwei geht an „Mission: Impossible – Rogue Nation“, der am vierten Wochenende auf 110.000 gelöste Tickets kam und insgesamt bei gut einer Mio. Besuchern liegt. Rang drei holt sich „Sauerkrautkoma“. Der neue Eberharter-Film verkaufte 130.000 Eintrittskarten, lag im Einspiel aber etwas hinter M:I-6.
In den USA hält sich „Crazy Rich“ sensationell. Mit 25 Mio. Zuschauer am zweiten Wochenende liegt er praktisch auf dem Niveau des ersten Wochenendes und hält insgesamt schon bei 77 Mio. Dollar. Platz drei geht an Neustart „The Happytime Murders“. Der respektlose Puppenkrimi von Brian Henson mit Melissa McCarthy in der Hauptrolle landete bei enttäuschenden 10,2 Mio. Dollar. Vor ihm hielt sich „Meg“ mit 12,2 Mio. Dollar erstaunlich gut und hat insgesamt schon über 100 Mio. Dollar eingespielt.

Unterstützt meinen Blog über die Plattform für kreative Internet-Schaffende und bekommt dafür exklusive Inhalte - Werdet ein Patron!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.